Sylvie Meis: Folgt nach der plötzlichen Verlobung bald ein Baby?

Sylvie Meis
Sylvie Meis © Getty Images, Sascha Schuermann

Erst Hochzeit, dann Kind?

Sylvie Meis (39) ist frisch verlobt und plant nicht nur ihre Hochzeit, sondern auch eine gemeinsame Familie mit ihrem Liebsten, dem Millionär Charbel Aouad (35). "Ich möchte gern noch ein Baby haben", verrät sie im Interview mit der Zeitschrift 'Gala'. 

Anzeige:

"Ich wäre Gott sehr dankbar"

Zwar müsse sie die nächsten anderthalb Jahre aufgrund ihrer vergangenen Krebserkrankung noch Medikamente nehmen, doch: "Wenn es mir danach vergönnt ist, noch ein Kind zu bekommen, wäre ich Gott sehr dankbar."

Hochzeit nächsten Sommer?

Der Hochzeitsplanung steht allerdings nichts mehr im Weg. Spekulationen der Zeitschrift zufolge soll es im Sommer 2018 soweit sein. Meis selbst gibt sich allerdings bedeckt und sagt nur: "Bis es soweit ist, müssen noch viele Vorbereitungen getroffen werden."

Eines steht aber schon fest: Meis will zusammen mit ihrem Sohn Damian (10) und ihrem Verlobten in Hamburg wohnen bleiben. "Diese Stadt ist meine Heimat und wird es auch bleiben", so ihre klaren Worte. Und auch ein weiteres Detail verriet die gebürtige Niederländerin: Sie will ihren Nachnamen Meis behalten - zumindest in der Öffentlichkeit.

spot on news