Manager gibt RTL ein Gesundheits-Update

"Superhändler"-Star Paco Steinbeck erholt sich von 2 Herzinfarkten & künstlichem Koma

 Paco Steinbeck bei der Dr. Sindsen Record Release Party Wollte immer Promi sein im Hofbräu Wirtshaus Berlin. Berlin, 06.05.2022 *** Paco Steinbeck at Dr Sindsen Record Release Party Always wanted to be a celebrity at Hofbräu Wirtshaus Berlin Berlin,
Paco Steinbeck bei der Dr. Sindsen Record Release Party Wollte immer Promi sein im Hofbräu Wirtshaus Berlin. Berlin, 06 © IMAGO/Future Image, IMAGO/Nicole Kubelka, www.imago-images.de

Drama um „Die Superhändler“-Star Paco Steinbeck (47)! Der 47-Jährige hatte mit enormen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Wie sein Management auf RTL-Anfrage bestätigt, erlitt der TV-Star Anfang Juni zwei Herzinfarkte und musste daraufhin zweimal wiederbelebt werden! Der Reality-TV-Star liegt immer noch auf der Intensivstation und bewegt sich nun mit ganz kleinen Schritten Richtung Besserung.

Drama ging im Krankenhaus weiter

Das Drama begann am 6. Juni in Pacos Haus in Gießen. Dort hatte der 47-Jährige den ersten Herzinfarkt. Zum Glück war seine Freundin zu diesem Zeitpunkt bei ihm und konnte geistesgegenwärtig einen Notruf absetzen. Als die Rettungssanitäter bei ihm ankamen, hörte der 47-Jährige allerdings auf zu atmen. Wiederbelebungsmaßnahmen mussten eingeleitet werden, bei denen Paco mehrere Rippen gebrochen wurden. Anschließend wurde der TV-Händler ins Krankenhaus gebracht, wo er für mehrere Tage in ein künstliches Koma versetzt wurde. Nachdem das eigenständige Atmen zurückkam, wurde der „Superhändler“ aus dem Koma geholt. Doch dann ging das Drama erst richtig los. Paco erlitt einen zweiten Herzinfarkt, samt Atemstillstand, Reanimation und künstlichem Koma.

"Alles in allem ist er sehr angeschlagen"

Mittlerweile ist der einstige „Promi Big Brother“-Kandidat auf dem Weg der Besserung. Er befindet sich in einem „stabilen Zustand“ und soll bald „in die Reha gehen, weil er dort wieder fit gemacht werden muss“, wie sein Manager Engin Cömert auf RTL-Nachfrage bestätigt. „Durch die Reanimationen sind seine Rippen gebrochen und er atmet etwas schwer. Nun muss das zusätzlich noch verheilen und alles in allem ist er sehr angeschlagen. In der Hoffnung, dass nicht wieder etwas passiert, warten wir auf gute Neuigkeiten und hoffen, dass er wieder auf die Beine kommt“, so Cömert. Der Manager verspricht, dass sich Paco persönlich bei seinen Fans zu Wort melden möchte, sobald er sich etwas erholt. Wir wünschen Paco gute Besserung! (lkr)

weitere Stories laden