VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Stylistin Miyabi Kawai äußert sich zum Single-Dasein nach 15 Jahren Beziehung

Miyabi Kawai ist offen für eine neue Liebe
02:10 Min

Miyabi Kawai ist offen für eine neue Liebe

„Lustigerweise kommen sie in dem Moment“

Nach 15 Jahren Beziehung plötzlich wieder solo zu sein, ist gar nicht so einfach. Diese Erfahrung macht derzeit auch Stylistin Miyabi Kawai durch. Nach dem Liebes-Aus mit Manuel Cortez muss die 45-Jährige wieder alles auf Null stellen. Doch einen Monat nach der Trennung blickt sie schon positiv in die Zukunft und gesteht, dass sie durchaus offen für eine neue Liebe ist. Was ihr derzeit aber besonders schwer fällt und was sich jetzt vor allem im Alltag für sie geändert hat, verrät sie im Video.

Alles wieder zurück auf Anfang

Manuel Cortez und Miyabi Kawai waren ein echtes Power-Paar. Sie haben alles zusammen gemacht, sie haben zusammen gewohnt und zusammen gearbeitet. Kein Wunder also, dass ihre Trennung einen tiefen Einschnitt in ihrem Leben hinterlässt. „Man kann sich vorstellen, nach 15 Jahren ist eine Trennung weder einfach noch unkompliziert – und es kann einem nicht gut gehen nach all der Zeit“, gesteht Miyabi im Interview mit RTL. Man merkt, die Designerin hat an dem Liebes-Aus ganz schön zu knabbern und sie kann sich nur schwer an das neue Single-Leben gewöhnen. Dennoch findet sie, dass die Trennung ein richtiger Schritt war und sie gibt sich in Sachen neue Partnerschaft schon jetzt zuversichtlich. Denn auch wenn Männer derzeit eigentlich kein Fokus für sie sind, verrät sie: „Lustigerweise kommen sie aber in dem Moment – also offen bin ich schon!“ Und auch Manuel Cortez hat bereits „Tausende“ von Instagram-Nachrichten von Frauen erhalten, die ihm über den Trennungsschmerz hinweghelfen wollen.

„Ein Leben muss in zwei geteilt werden“

Und auch wenn es in ihrem Leben irgendwann mal sicherlich eine neue Liebe geben wird, so will sie den Kontakt zu ihrem Ex nicht verlieren. „Manuel ist ein ganz toller Mann. Und ich würde es wahnsinnig bedauern, ihn aus meinem Leben komplett getilgt zu sehen“, gesteht Miyabi. „Wir brauchen beide noch Zeit. Wir haben Kontakt momentan, allerdings sind wir natürlich jetzt noch in der Phase, in der es Organisatorisches betrifft. Ein Leben muss in zwei geteilt werden.“