Trennung nach 5 Jahren Beziehung

„Sturm der Liebe“-Star Viola Wedekind trennt sich von ihrem Freund - er war ihr Samenspender!

Viola Wedekind und ihr Samenspender-Freund Michael
Viola Wedekind und ihr Samenspender-Freund Michael © RTL

Es war eine ungewöhnliche Art sich kennenzulernen: Als die Schauspielerin Viola Wedekind (44) im Jahr 2017 auf der Suche nach einem Samenspender war, lernte sie Michael Fischer über das Datingportal Tinder kennen – die beiden verliebten sich und bekamen im Jahr 2018 einen gemeinsamen Sohn. Fünf Jahre später gibt das Paar nun die Trennung bekannt.

Friedliche und einvernehmliche Trennung

Wie Viola auf ihrem Instagram-Kanal bestätigt hat, haben sich die Schauspielerin und ihr Freund „schon vor längerer Zeit friedlich und einvernehmlich“ getrennt. In einem Post schreibt die 44-Jährige, dass sie nun „reinen Tisch machen“ möchte, da wohl zu viele Vermutungen aufgestellt wurden. Über die Gründe der Trennung verrät der „Sturm der Liebe“-Star nichts, bestätigt aber, dass sie im Guten auseinander gegangen seien: „Wir achten und schätzen uns weiterhin sehr und kümmern uns selbstverständlich gemeinsam liebevoll um unseren wunderbaren Sohn.“ Dazu postet Viola ein gemeinsames Bild mit Michael und dem kleinen Sohnemann.

Eine ungewöhliche Liebe

Das Kennenlernen von Viola und ihrer nun verflossenen Liebe sorgte im Jahr 2017 für einige Schlagzeilen. Zum damaligen Zeitpunkt war die Schauspielerin noch mit ihrem 21 Jahre älteren Ehemann Jacques Brauer zusammen. Da das Paar aber keine Kinder bekommen konnte, ging Viola auf die Suche nach einem Samenspender – und fand als potenziellen Vater ihres Kindes Michael Fischer auf Tinder. Nach dem Kennenlernen verliebten sie sich und es kam zur Trennung mit Jacques. Auch wenn die neue Liebe zu Freund Michael nicht gehalten hat, ist mit der Geburt von Sohn Philos Lou für Viola ein großer Wunsch wahr geworden.