Streit mit Anne Wünsche: Gericht verpasst Oliver Pocher einen Maulkorb

Es droht eine hohe Strafe für Oliver Pocher

Bei Instagram zieht Comedian Oliver Pocher (42) gerne über Influencer her, macht sich über deren Auftreten lustig. Eine setzt sich jetzt dagegen zur Wehr: Ex-„Berlin – Tag und Nacht“-Star Anne Wünsche (28). Das Hamburger Landgericht setzt dem jetzt ein Ende. Warum es für Pocher richtig teuer werden kann, verraten wir im Video.

Behauptung: Anne Wünsche kaufte Herzchen-Kommentare

Zuvor behauptet Oliver Pocher, dass Anne Wünsche 96.500 Herzchen-Kommentare gekauft hat. Selbst einen Überweisungsbelegt präsentiert er, der das beweisen soll. Stimmt nicht, behauptet zumindest die Influencerin! „Ich habe nichts an Followern, Likes, Herzchen gekauft. Das wird sich auch nicht ändern, weil es die Wahrheit ist. Wir sind auch mit dem Anwalt dran, das zu klären“, sagte sie bereits Anfang Mai 2020. Das Gericht macht Schluss mit den Behauptungen und vielleicht kann jetzt bei Instagram wieder eine beherzte Pause zwischen den beiden einkehren. Immerhin haben sich sogar der Wendler und Pocher nach dem wochenlangen Streit wieder vertragen.