VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Stefanie Hertel: Auf diese Fans kann sie verzichten

Stefanie Hertel: Auf diese Fans kann sie verzichten
Stefanie Hertel positioniert sich gegen Fremdenfeindlichkeit © AEDT/WENN.com, WENN

Rassisten möchte sie auf ihren Konzerten nicht haben, erklärte die Volksmusikerin Stefanie Hertel. In einem Interview verriet sie, warum kritische Kommentare sie nicht anfechten.

Fremdenfeindliche Fans haben von Stefanie Hertel (39) kein Verständnis zu erwarten. Die Volksmusikerin ('Dirndlrock') hatte sich unter anderem im vergangenen Jahr kritisch über rechtsextreme Ausschreitungen in Chemnitz geäußert und dafür nicht nur positives Feedback erhalten.

Stefanie Hertel zeigt Haltung

Im Interview mit der Wochenzeitung 'Die Zeit' betont Stefanie Hertel, dass negative Kommentare auf ihre Kritik ihre Meinung keinesfalls ändern würden. "Auf jemanden, der sich davon angegriffen fühlt, dass man rechtsextreme Ausschreitungen kritisiert, kann ich als Fan verzichten", sagt die Sängerin, die auch als Fernsehmoderatorin Erfolg hat. Es schockiere sie, wenn sich jemand als Christ bezeichne und dann fremdenfeindliche Sprüche abließe, sagte Stefanie Hertel.

Fremdenfeinden den Spiegel vorhalten

Wenn sie extremistische Äußerungen hört, lässt sie die Vogtländerin dies nicht unkommentiert stehen. "Ich kenne viele Leute, die sich als gläubig bezeichnen und dennoch, zum Beispiel, einen Fremdenhass in sich tragen", berichtete sie. Diese Menschen würde sie fragen: "Was haste denn schon mit Ausländern erlebt?" Meist bekäme sie dann nur vage oder ausweichende Antworten. "Ich find's traurig, dass viele Menschen da so eine festgefahrene Meinung haben, so einen Tunnelblick", sagt Stefanie Hertel.

© Cover Media