Der GNTM-Star ist überglücklich

Stefanie Giesinger ist jetzt Hunde-Mama

Stefanie Giesinger ist jetzt Hunde-Mama.
Stefanie Giesinger ist jetzt Hunde-Mama. © imago images/Gartner, Gartner via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Stefanie Giesinger ist auf den Vierbeiner gekommen

Wer kennt das aktuell nicht? Der Lockdown schränkt die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung extrem ein. Gerade bei kaltem Wetter bleiben viele gerne im Warmen. „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Stefanie Giesinger hat für dieses Problem eine Lösung gefunden. Die 24-Jährige, die aktuell darüber nachdenkt, mit dem Modeln aufzuhören, hat sich einen Hund zugelegt und damit sogar noch eine gute Tat vollbracht.

„Willkommen in der Familie, Heinzi“

Bei Instagram teilt das Model ein Foto ihres neuen Hundes, den sie adoptiert hat. „In der Nacht vom 9.01 zum 10.01 ist Heinzi endlich aus Griechenland in Deutschland angekommen. Er ist zwar (verständlicherweise) noch ganz ängstlich und vertraut der neuen Situation nicht, aber er macht stündlich Fortschritte“, schreibt sie zu dem süßen Hunde-Foto.

Vielleicht hilft Stefanie Giesingers Hund ihr aus der Krise

Neben dem Foto postet sie auch noch ein Video von ihrem neuen Mitbewohner und ihrem Freund Marcus Butler (29). Der versucht den Vierbeiner mit Leckerlies an sein neues Zuhause zu gewöhnen und scheint sogar Erfolg zu haben. Sobald das Vertrauen da ist, freut sich Stefanie Giesinger darauf, „Heinz zu zeigen, wie schön das Leben sein kann“. Bestimmt wird er ihr auch helfen, die vielen kritischen Kommentare über ihren Körper zu ignorieren – damit hatte sie in letzter Zeit stark zu kämpfen.

Stefanie Giesinger hat die Nase voll
02:19 Min

Stefanie Giesinger hat die Nase voll

Allen, die schone lange mit dem Gedanken spielen, einen Hund in ihr Leben zu holen, empfiehlt sie „aus tiefstem Herzen, einen Hund zu adoptieren. Es gibt so viele Vierbeiner, die nur darauf warten, in ein liebendes zu Hause zu kommen. Die Dankbarkeit ist riesengroß nach der Eingewöhnung“.