Ansage!

Stefanie Giesinger flippt auf Instagram aus: „Stop that sh*t“

Stefanie Giesinger platzt der Kragen
01:06 Min

Stefanie Giesinger platzt der Kragen

Stefanie Giesinger erhebt ihre Stimme

Model Stefanie Giesinger (25) platzt der Kragen. Immer wieder wird sie bei Instagram und Co. damit bedrängt, dass ihr Dickpics geschickt werden und sie Opfer sexueller Belästigung wird. Und weil das endlich ein Ende haben muss, erhebt sie ihre Stimme mit einer klaren Ansage – im Video.

Von „krassen Drohungen und harter Belästigung“ betroffen

„Hey Freunde, hab da eine wichtige Bitte an euch“, schreibt Stefanie Giesinger mit Herzchen und keckem Blick in ihrer Instagram Story. Nichts mutet zunächst an, dass sie in der nächsten Story dann SO ausdrücklich explizit wird: „Thema Dickpics und sexuelle Belästigung im Netz: „Stop that sh*t (zu dt. Stoppt die Sche*ße)!“

Der Grund: Wie die „GNTM“-Gewinnerin von 2014 offenbart, sei sie „jeden Tag“ von „krassen Drohungen und harter Belästigung“ betroffen. „Ich finde, daran muss sich etwas verändern“, stellt das Model klar. Denn sie sei nicht die Einzige, der es so geht: Viele, auch nicht in der Öffentlichkeit stehende Menschen, würden damit konfrontiert.

Auch Evelyn Burdecki kann davon leider ein Lied singen

Etwas, das auch an Promis wie Evelyn Burdecki nicht vorbeigeht. Auch sie musste schon Horror-Erfahrungen mit unangebrachten und ungewünschten Inhalten machen, die sie zugeschickt bekommen hat. Welche Promis außerdem Opfer dieser Belästigungen wurden und welche Maßnahme das nun eindämmen soll, das gibt es im Video zu sehen. (rla)