Ende Mai erst freuten sie sich über Baby Nummer zwei

Starke Schwarzenegger-Liebe: Katherine macht ihrem Chris Pratt diese süße Liebeserklärung

Katherine an der Seite ihres Partners
Katherine an der Seite ihres Partners © imago images / Starface, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Ihre Liebe zu ihm ist stärker als Papa Arnie in „Terminator“: Katherine Schwarzenegger (32), die Tochter von Schauspieler-Legende Arnold Schwarzenegger (74), ist mit ihrem Ehemann Chris Pratt (43) derzeit im absoluten Glück. Erst Ende Mai kam Baby Nummer zwei zur Welt. Nun macht sie dem Schauspieler eine rührende Liebeserklärung.

Katherine Schwarzenegger verliebt bis über beide Ohren

Am 21. Juni wurde der Star aus „Jurassic World“ 43 Jahre alt. Für Pratts Liebste Grund genug, ihm öffentlich ihre große Liebe zu bekunden. Und die ist so groß wie Vater Arnolds Waffenarsenal in seinen Action-Streifen – mindestens!

„Ich fühle mich wie die Glücklichste der Welt, mein Leben mit dir zu leben. Du bist der liebevollste Vater, der unterstützendste Partner und du hast das größte Herz. Und wir sind so gesegnet, deine Liebe zu fühlen.“

Familienglück bei Schwarzenegger und Pratt

Bei so süßen Worten wird sicher auch ein so cooler Action-Held aus „Guardians of the Galaxy“ wie Chris ganz weich. Der hat sowieso gerade ganz andere Sorgen als Leinwand-Spektakel. Bei ihm und seiner besseren Hälfte dreht sich momentan nämlich alles ums neugeborene Töchterchen Eloise Christina.

Das Mädchen durften Follower jüngst sogar bewundern. Oder besser gesagt: Sie bekamen kleine, erste Einblicke. Einige Schnappschüsse zeigten erstmals die kleinen Schwarzenegger-Hände und Eloises Beine, die in niedlichen Söckchen mit Schleifen steckten. Nur das Gesicht vom Nachwuchs ist in ihrem Fall noch Geheimsache für die Öffentlichkeit.

Im Video: Arnold Schwarzenegger schon wieder Opa

Tochter Katherine und Chris Pratt sind erneut Eltern geworde
00:26 Min

Tochter Katherine und Chris Pratt sind erneut Eltern geworde

Wer sich ebenfalls über den Familienzuwachs gefreut hat: Schwester Lyla Maria (1). Zu deren erstem Geburtstag schwärmte ihre Mutter: „Ich beobachte mein kleines Mädchen voller Ehrfurcht, wie es wächst und sich verändert – vom Säugling zum Baby und jetzt zur Kleinkindphase.“ Schön, dass sie das jetzt bei Eloise ebenfalls erleben darf. Und wer weiß? Bei so viel Liebe zu ihrem Gatten ist Baby Nummer drei vielleicht auch gar keine so abwegige Vorstellung… (nos)