Royaler Besuch auf Mallorca

Leonor und Sofía von Spanien stehlen ihren Eltern die Show

Leonor und Sofía von Spanien stehlen Eltern die Show
02:10 Min

Leonor und Sofía von Spanien stehlen Eltern die Show

Es ist Urlaubszeit – auch für die spanischen Royals. König Felipe (54) und Königin Letizia (49) verbringen die Ferien mit ihren Kindern gerade wie viele Deutsche auf Mallorca. Und für royale Fans gibt es dort durchaus Möglichkeiten, die Königsfamilie hautnah zu erleben. Wie zum Beispiel beim jüngsten Auftritt der Blaublüter in Valldemossa. In dem kleinen Örtchen im Osten Mallorcas gingen Felipe, Letiza samt den beiden Töchtern Leonor (16) und Sofía (15) auf Tuchfühlung mit ihrem Volk. Und alle Augen waren nur auf die Teenie-Prinzessinnen gerichtet, wie wir im Video zeigen.

Leonor und Sofía meistern Auftritt mit Bravour

Leonor und Sofía von Spanien rücken immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Und gerade der Auftritt auf Mallorca war für die 16-Jährige Thronfolgerin und ihre ein Jahr jüngere Schwester eine wichtige Lektion. Bei solchen offiziellen Terminen können sich die Prinzessinnen einiges von ihren Vollprofi-Eltern abschauen und lernen, wie man mit Fans und Medien umgeht. Denn nicht alle lieben die spanischen Royals. Das mussten die beiden Mädels vor Kurzem bei einem Besuch in Katalonien am eigenen Leib erfahren. Damals wurden sie von Gegnern der Monarchie fies ausgebuht und ausgepfiffen.

Auf der spanischen Baleareninsel war jetzt alles anders. Alle waren gut drauf, die Stimmung entspannt. Sogar König Felipe wirkte betont locker. Der 54-Jährige absolvierte das Event lässig in Leinenhemd und Jeans. Die ganze Königsfamilie zeigte sich volksnah, schüttelte Hände, führte Small-Talk mit den Schaulustigen und sorgte auch bei den Kleinsten schon für Sympathiepunkte. Dabei standen Leonor und Sofía natürlich die ganze Zeit im Mittelpunkt. Aber die Prinzessinnen meisterten den Auftritt mit Bravour. (tma)

weitere Stories laden