Versöhnung mit Erzfeindin Marie-Chantal?

Große Geste! Hier lässt Königin Letizia böses Blut hinter sich

Haben sich Marie-Chantal von Griechenland und Königin Letizia wieder vertragen?
Haben sich Marie-Chantal von Griechenland und Königin Letizia wieder vertragen? © deutsche presse agentur

Es sind Aufnahmen, die überraschen! Für den Abschied von Konstantin von Griechenland (†82) hat sich der europäische Hochadel in Athen versammelt. Im Rahmen der Feier zu Ehren des verstorbenen Ex-Königs zeigten sich dessen Schwiegertochter Marie-Chantal von Griechenland (54) und Königin Letizia von Spanien (50) Arm in Arm. Ein Bild mit großem Symbolwert. Denn die beiden royalen Damen sind nach einem Zoff im April 2018 eigentlich gar nicht gut aufeinander zu sprechen. Doch die gemeinsame Trauer scheint sie nun wieder versöhnt zu haben.

Königin Letizia und Prinzessin Marie-Chantal wieder vereint

Dieses Foto ist eine kleine Sensation: Am Sonntagabend (15. Januar), einen Tag vor der Beerdigung von Konstantin von Griechenland, verlassen Königin Letizia und Prinzessin Marie-Chantal vergnügt ein Restaurant in Athen. Dort haben sie gemeinsam mit ihren Ehemännern König Felipe von Spanien (54) und Prinz Pavlos von Griechenland (55) diniert. Die Frauen haben sich untergehakt und lächeln sich an. Trotz des traurigen Anlasses scheint die Stimmung gut zu sein.

Mit diesem Anblick hatte im Vorfeld wohl niemand gerechnet… denn eigentlich galten Letizia und Marie-Chantal seit einem bösen Streit vor fast vier Jahren als Erzfeindinnen.

Explosive Bilder im April 2018 lösten Streit aus

Die Feindschaft der beiden royalen Damen begann mit einem Vorfall im spanischen Königshaus, dessen Bilder um die Welt gingen. Bei der Ostermesse in der Kathedrale von Palma auf Mallorca am 1. April 2018 gerieten Letizia und ihre Schwiegermutter Königin Sofia (84) vor laufenden Kameras aneinander. Der Grund: Sofia wollte sich anscheinend mit ihren Enkelinnen Prinzessin Leonor (17) und Prinzessin Sofía (15) fotografieren lassen. Letizia stellte sich aber davor, streichelte Leonors Kopf, um dann die Hand von Sofia wegzustreichen. Das ließ sich Spaniens Ex-Königin nicht gefallen und wehrte sich äußerst auffällig.

„Keine Großmutter verdient eine solche Behandlung!"

Unangenehme Szenen, die danach noch lange für Furore sorgten. Marie-Chantal schoss im Netz öffentlich gegen Letizia. „Keine Großmutter verdient eine solche Behandlung. Sie hat ihr wahres Gesicht gezeigt“, wetterte sie damals und teilte ein Familienfoto mit den Worten: „Glückliche Großeltern! Das ist es, worum es in der Familie geht.“ Wenig später löschte die griechische Prinzessin ihren fiesen Kommentar zwar wieder, doch ihr Seitenhieb gegen Spaniens Königin ging längst um die Welt. Seitdem galt das Verhältnis der beiden Frauen als äußerst unterkühlt.

Aber jetzt scheint dieser Streit offenbar endgültig ad acta gelegt worden zu sein. (tma)

weitere Stories laden