Sorge um Tamar Braxton: Schwester Toni Braxton bricht ihr Schweigen

Sorge um Tamar Braxton: Schwester Toni Braxton bricht ihr Schweigen
Sängerin Toni Braxton steht ihrer Schwester mit einem starken Familienbund bei. © carrie-nelson/ImageCollect, SpotOn

"Familie ist alles!"

Toni Braxton (52) hat sich nach dem angeblichen Suizidversuch ihrer jüngeren Schwester Tamar Braxton (43) lange in Schweigen gehüllt. Nun meldete sich die "Un-Break My Heart"-Interpretin mit einem aussagekräftigen Foto bei Instagram erstmals wieder zu Wort. "Familie ist alles! Vor allem Schwestern!", schrieb sie zu einem Bild, das sie unter anderem umringt von ihren Geschwistern Tamar, Trina (45), Towanda (46) und Traci Braxton (49) zeigt.

Tamar Braxton wurde am 16. Juli bewusstlos in einem Hotelzimmer in Los Angeles gefunden. US-Medien berichteten übereinstimmend von einem angeblichen Suizidversuch. Ihr Freund David Adefeso, der die Sängerin gefunden haben soll, sagte dem US-Portal "The Blast" vergangene Woche: Tamar Braxton müsse "berufliche und persönliche Kämpfe" ausfechten, "auch ihren Kampf gegen Depressionen". Die 43-Jährige erhalte "die beste medizinische Versorgung, um [...] ihre mentale Gesundheit wieder zu stärken".

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

spot on news