Besorgniserregendes Selfie

Sorge um Nina Moghaddam: Corona-Infektion hat Moderatorin heftig erwischt

Moderatorin liegt flach
00:43 Min

Moderatorin liegt flach

Moderatorin Nina Moghaddam hat Corona

Top gestylt und stets mit einem Lächeln auf den Lippen, so kennen TV-Zuschauer Moderatorin Nina Moghaddam. Bei Instagram zeigt sich die 39-Jährige nun aber von einer ganz anderen Seite. Der Grund: Die Zweifach-Mutter hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dass es ihr nicht gut geht, ist kaum zu übersehen. Im Video berichtet sie, wie sich das Virus bei ihr auswirkt. 

Nina Moghaddam zeigt sich in ihrer Insta-Story ungeschminkt und mit tiefen Augenringen
Nina Moghaddam zeigt sich in ihrer Insta-Story ungeschminkt und mit tiefen Augenringen © Instagram

Ungeschminkt mit Augenringen

Am Dienstagabend (3. November) veröffentlichte Nina Moghaddam in ihren Storys ein Selfie, das sie ungeschminkt zeigt. Aus ihren Augenringen und der offensichtlich fehlenden Energie macht sie kein Geheimnis. Die Moderatorin liegt flach. „So fühlt sich Covid-19 also an, verdammt", betitelte die 39-Jährige das Foto. 

Wie Nina Moghaddam als Single-Mama ihren Alltag trotz Corona meistert, hat sie inzwischen auch verraten.

spot on news/RTL.de 

weitere Stories laden