Erste Fotos aufgetaucht

Sorge um Justin Bieber: So schlecht geht es ihm wirklich

Justin Bieber leidet

Wie steht es wirklich um Justin Bieber (24)? Der Sänger, der erst vor wenigen Monaten geheiratet hat und mit Ehefrau Hailey Baldwin (22) in ein gemeinsames, glückliches Leben gestartet ist, scheint einen weiteren Tiefpunkt in seinem Leben verkraften zu müssen. Wegen anhaltender Depressionen soll er sich in professionelle Hände begeben haben, wie ein Bekannter verriet. Jetzt sind die ersten Foto- und Videoaufnahmen seit den besorgniserregenden Neuigkeiten aufgetaucht, die zeigen, wie sehr die Situation nicht nur an Justin, sondern auch an Hailey nagt.

Neue Videoaufnahmen aufgetaucht

Paparazzi erwischten Justin Bieber jetzt an der Seite von Papa Jeremy Bieber und seinem Vertrauten, Pastor Carl Lentz, bei einem Coffee-Stop in New York. Immer wieder musste er inne halten und tief durchatmen, er wirkte sichtlich angespannt, sein Blick war leer. Man sieht  auf den ersten Blick, dass etwas nicht stimmt. Die beunruhigenden Szenen, wie der leidende Justin bei seinem Daddy Schutz und Geborgenheit sucht, gibt's im Video.

Auch Hailey ist angespannt

Hailey Baldwin wears an oversized denim jacket and vinyl pants as she is seen doing some shopping in New York during fashion week.Pictured: Hailey BaldwinRef: SPL5063576 120219 NON-EXCLUSIVEPicture by: SplashNews.comSplash News and PicturesLos Angele
Hailey Baldwin hat keine Lust auf Fotos - sie muss momentan ganz schön was durchmachen. © SplashNews.com

Die Diagnose Depressionen dürfte auch für Justin und Hailey als Paar eine harte Bewährungsprobe sein. Wie nah dem Topmodel die aktuelle Situation geht, bekamen jetzt ebenfalls Fotografen in New York zu sehen. Die Blondine, die sonst immer so happy in die Kameras strahlt, hielt sich bei einem Shopping-Trip schützend die Hand vors Gesicht, hatte offenbar auf Fotos so gar keine Lust. Sie muss jetzt besonders stark sein - für die Beziehung, für ihren Ehemann!