VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Sorge um Costa Cordalis: Der Sänger liegt immer noch im Krankenhaus

Costa Cordalis: So geht es ihm wirklich
Costa Cordalis © BANG Showbiz

Costa Cordalis geht es nach wie vor nicht gut

Der 74-Jährige sorgte schon beim 'Goodbye Jens'-Benefiz-Konzert für den verstorbenen Schlager-Star Jens Büchner bei seinen Fans für Sorge. Bereits dort waren vielen Anwesenden die geschwollenen Hände des Sängers aufgefallen. Auch sonst wirkte er nicht so fit wie sonst, was seine Fans sehr beunruhigte. Beim Rückflug in seine Wahlheimat Mallorca soll Costa dann sogar so schwach gewesen sein, dass er mit dem Rollstuhl zum Flugzeug gebracht werden musste, wie das Magazin 'Closer' berichtet. Danach erlitt der Musiker dann aber auch noch einen Schwächeanfall und kam auf Mallorca in ein Krankenhaus, in dem er noch immer verweilt. Seine Familie hielt sich bis jetzt bedeckt, allerdings hat sein Sohn Lucas Cordalis nun verraten, dass der Gesundheitszustand seines Vaters nicht ganz so hoffnungsvoll sei, wie es wünschenswert wäre.

"Mein Vater liegt immer noch im Krankenhaus. Er ist insgesamt sehr schwach und hat viel Wasser im Körper", verrät der 51-Jährige nun im Gespräch mit RTL. Da das Konzert bereits am 23. Februar stattfand, ist der Krankenhausaufenthalt mittlerweile über zwei Wochen lang. Auch Costas Schwiegertochter Daniela Katzenberger, mit der Lucas die kleine Tochter Sophia hat, macht sich Sorgen um ihren Schwiegervater, wie sie gegenüber 'Bild' verrät: "Costa liegt nach wie vor im Krankenhaus. Es geht ihm nicht gut. Wir besuchen ihn täglich." Aus Respekt dem Sänger gegenüber will die Familie nähere Details aber erst einmal nicht verraten.

BANG Showbiz