Sophia Wollersheim bezieht Stellung zu ihrem peinlichen Modenschau-Rauswurf

Wer sich selbst einlädt, fliegt raus!

Dumm gelaufen! Am Sonntagabend hat sich Sophia Wollersheim quasi selbst auf die Modenschau von Designer Thomas Rath in Düsseldorf eingeladen. Die 30-Jährige begleitete nämlich ohne offizielle Einladung ihre neue Busenfreundin Natalia Osada, bekannt aus der Nackt-Dating-Show 'Adam sucht Eva'. Freudestrahlend posierten die beiden zusammen auf dem roten Teppich, bis nur wenige Minuten später alles schon wieder vorbei war.

Sophia Wollersheim bezieht Stellung

Das Blitzlichtgewitter wehrte nicht lang: Kurz nach ihrem Auftritt musste Sophia die Veranstaltung wieder verlassen. Der Grund: "Es ist unfair, wenn man nicht eingeladen ist und trotzdem ohne zu fragen kommt. Thomas kennt Sophia, hat auch schon mit ihr gedreht. Aber das geht nicht", erklärte Thomas Raths Ehemann Sandro der 'Bild'-Zeitung.

Und was sagt Sophia zu dem peinlichen Rauswurf? Wie sie sich ihren Rausschmiss erklärt - oder sagen wir besser schön redet - und was sie Thomas Rath jetzt noch zu sagen hat, sehen Sie im Video oben.

Skandale gehören zu Sophia Wollersheims neuem Leben

Im letzten Jahr sorgte Sophia immer wieder für Negativ-Schlagzeilen – Grund dafür war eine schwere Operation, in der sich die Ex von Rotlicht-Legende Bert Wollersheim vier Rippen entfernen ließ, um ihrem Ziel – einer menschlichen Puppe – immer näher zu kommen. Wie Sophia sich seitdem verändert hat, sehen Sie im Video!