Sophia Vegas will Tocher Amanda aus einem bestimmten Grund nicht stillen

Warum Sophia Vegas nicht stillen will
01:19 Min Warum Sophia Vegas nicht stillen will

Mama und Baby haben das Krankenhaus bereits verlassen

Nachdem Amanda am Sonntagmorgen (03.02.) putzmunter und gesund in Los Angeles nach einem Not-Kaiserschnitt zur Welt kam, darf Mama Sophia Vegas (31) mit ihrem Wonneproppen nur wenige Tage später bereits top gestylt das Krankenhaus verlassen. Trotz Baby hat Sophia nicht vor zur Über-Mama zu mutieren - um weiterhin etwas Unabhängigkeit zu haben, hat sie sich sogar eine Vollzeit-Nanny besorgt. Wie schnell diese Hilfe zum Einsatz kommt und warum sie ihr Baby nicht stillen will, verrät sie im Videointerview. 

Baby Amanda verschläft (noch) den ganzen Tag

Kaum ist die kleine Amanda auf der Welt, darf sie mit Mama Sophia Vegas und Papa Daniel auch ihr neues Zuhause kennenlernen. Auf ihren Nachwuchs sind die frischgebackenen Eltern bestens vorbereitet. Für Partner Daniel ist es bereits Kind Nummer sechs - er bringt also schon jede Menge Papa-Erfahrungen mit. Auch Sophia konnte dank Patchwork-Family in Sachen Kindererziehung schon fleißig mit Daniels drei älteren Söhnen üben. Mit Baby Amanda ist jetzt alles neu für die 31-Jährige. Das große Baby-Chaos ist bisher zum Glück nicht ausgebrochen, denn Amanda schläft den lieben langen Tag. 

Sophia will keine Über-Mama sein

Wenn Sophias Mini-Me mal die Äuglein aufmacht und Hunger hat, steht das wichtigste Hilfsmittel sofort parat: Babynahrung, denn die Mutter hat sich dagegen entschieden, ihren Nachwuchs die ganze Zeit zu stillen. "Ich könnte stillen", erklärt Sophia gegenüber RTL,"aber ich möchte nicht." Nach etlichen Beauty-Operationen sind ihre Milchdrüsen weiter intakt, dennoch entschied sich die Blondine dagegen. Warum, erfahren Sie im Video.