Sophia Thomalla: Im Lockdown mit Loris Karius krachte es

Sophia Thomalla im Lockdown mit Loris
01:17 Min

Sophia Thomalla im Lockdown mit Loris

Offene Worte von Sophia Thomalla

Schauspielerin Sophia Thomalla (30) und Fußballer Loris Karius (26) sind seit etwa eineinhalb Jahren offiziell ein Paar. Die Corona-Zeit hat die beiden auf eine harte Probe gestellt. Jetzt spricht Sophia Thomalla offen über die Selbstisolation mit ihrem Loris und gesteht, dass es auch Beef gab. Das offene Interview mit der 30-Jährigen, welches hinter den Kulissen der RTL-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“ gedreht wurde, ist im Video zu sehen. 

Sophia Thomalla hatte mit der Zweisamkeit zu kämpfen

Normalerweise führen die Schauspielerin und der Fußballtorwart eine Fernbeziehung: Loris Karius ist aktuell beim FC Liverpool unter Vertrag, Sophia Thomalla lebt in Deutschland und pendelt regelmäßig für ihn. Doch für die Zeit der Corona-Krise flüchtete sich das Paar in die Türkei. Mit der langen Selbstisolation und der trauten Zweisamkeit hatten sie dabei ganz schön zu kämpfen.

Sophia Thomalla und Loris Karius: Gestärkt aus der Krise?

Doch der gemeinsame Lockdown in der Türkei scheint für das Paar am Ende doch auch Positives bewirkt zu haben. Sophia hatte endlich einmal Gelegenheit, sich aufopferungsvoll um ihren Loris zu kümmern. „Ich habe zweimal am Tag gekocht. Mit dem Wissen, dass der Lockdown bald kommen und mit ihm der Flugverkehr eingestellt wird, bin ich ja in die Türkei geflogen. Wenn Loris nicht an Corona stirbt, dann wäre er verhungert. Deswegen habe ich mich freiwillig zweimal am Tag in die Küche gestellt“, verrät die Schauspielerin in der „NDR Talk Show“.

Und auch die Motivation, ihre Pfunde wieder loszuwerden, hat Sophia Thomalla offenbar zurück erlangt. Auf ihrem Instagram-Profil postete sie kürzlich ein Foto, das sie in bekannter Topform zeigt. So scheint die Krise für die Schauspielerin und ihren Fußballer mittlerweile überwunden.