„Sommerhaus der Stars“-Kandidat zeigt seine Narbe

Steff Jerkel meldet sich nach Hautkrebs-Operation: „Doch alles heftiger, als man dachte“

Steff Jerkel wurde vor Kurzem operiert.
Steff Jerkel wurde vor Kurzem operiert. Jetzt meldet er sich mit dem Ergebnis bei seinen Fans. © TVNOW

Steff Jerkel: „Das hätte alles nicht sein müssen“

Im Oktober machte Steff Jerkel (52) seine Hautkrebs-Erkrankung öffentlich. Jetzt zeigt der „Sommerhaus der Stars“-Kandidat und „Goodbye Deutschland“-Auswanderer bei Instagram die erschreckenden Auswirkungen des Krebses: Er musste sich einer Operation unterziehen, um Tumorgewebe entfernen zu lassen. Der Eingriff hinterließ eine große Narbe auf der rechten Seite seiner Stirn. Der Anblick macht dem 52-Jährigen zu schaffen, denn er meint selber: „Das hätte alles nicht sein müssen.“

So groß ist seine OP-Narbe im Gesicht

So sieht Steff seit der Operation aus.
Große Narbe an der Stirn und geschwollenes Gesicht: So sieht Steff seit der Operation aus. © Instagram, steff.jerkel

Steff Jerkels Tochter Josephine (3) erschreckt sich vor ihrem Papa

„Es war doch ein bisschen heftiger als man dachte“, gibt Steff Jerkel in seiner Instagram-Story zu. Die Operation habe dementsprechend auch länger gedauert, nämlich „2,3,4 Stunden“, so der 52-Jährige. Als Nächstes sei noch die linke Gesichtshälfte dran und anschließend noch eine Körperstelle mit schwarzem Hautkrebs. „Das macht mir Sorgen [...] Hoffen wir mal, dass der schwarze Hautrkebs nicht gestreut hat“, gesteht Jerkel.

Der Sommerhaus-Star wählt ehrliche Worte über seine Krebserkrankung: „Das hätte alles nicht sein müssen. Ich bin selber Schuld mit diesem Scheiß.“ Damit will der Auswanderer deutlich machen, wie wichtig Vorsorgeuntersuchungen sind. Das will er auch seinen Fans mit auf den Weg geben: „Ihr braucht nur einmal zur Vorsorge, das hier hätte nicht sein müssen. Geht hin und schaut, was dabei herauskommt."

In einer weiteren Instagram-Story zeigt Jerkel sich dann noch mit einem Verband über der Narbe und angeschwollenem Gesicht. „Ich habe es zwar gekühlt, aber der Arzt hat mich schon davor gewarnt, dass der dritte Tag der schwerste sein wird, von der Schwellung her“, sagt er. Ein ungewohnter Anblick, der Töchterchen Josephine (3) ganz schön erschreckt hat, wie Steff der Bild erzählt. Mittlerweile dürfte die Schwellung aber schon deutlich zurückgegangen sein. Und am Ende zählt ja auch nur eines: dass Papa Steff keine Schmerzen hat und der Krebs der Vergangenheit angehört.

Im Video: Nach der Diagnose appellierte Steff an seine Fans

Sommerhaus-Star Steff Jerkel hat Hautkrebs
00:54 Min

Sommerhaus-Star Steff Jerkel hat Hautkrebs

Neue Brüste! Auch Peggys Frau wurde operiert

Mit den Folgen seiner OP sei Steff aber noch lange nicht so eingeschränkt, wie seine Frau Peggy. Die Auswanderin ließ sich nämlich in der Schweiz die Brüste operieren. „Die ist ja noch unfähiger, da geht ja gar nichts“, meint der 52-Jährige. Für das Paar steht also erst mal Schonen auf dem Programm.

„Goodbye Deutschland“ und „Das Sommerhaus der Stars“ auf RTL+ sehen

Wer Peggy Jerofke und Steff Jerkel in Action sehen will, ist hier genau richtig: Auf RTL+ stehen vergangene Folgen von „Goodbye Deutschland“ und „Das Sommerhaus der Stars“ jederzeit zum Streamen bereit.

(spot on news / kwa)

weitere Stories laden