„Sommerhaus der Stars“-Paar Lou und Lisha plant Auswanderung nach Mallorca

Lisha und Lou wollen nach Malle auswandern
05:50 Min

Lisha und Lou wollen nach Malle auswandern

Lisha und Lou starten ihr neues Leben auf Mallorca

Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen – und auch Lisha (34) und Lou (31) finden langsam Gefallen an dem kleinen Fleck im spanischen Paradies. Erst kürzlich sind die „Sommerhaus der Stars“-Turteltauben ausgewandert und schon jetzt steht für die beiden fest: Sie wollen bleiben. Immerhin scheint sie das Schicksal auf die Mittelmeer-Insel geführt zu haben. Was es mit den Geistern im Wald hinter ihrem neuen Haus auf sich hat und und welche ganz besonderen privaten Pläne Lisha und Lou haben, klären wir oben im Video auf.

„Ich will nicht in einem Schwarz-Weiß-Film sterben"

Wir begleiten das Paar auf den ersten Schritten ins neue Leben unter der spanischen Sonne. Und eines fällt direkt auf: Mallorca scheint für Lisha und Lou eine besonders tiefgehende Bedeutung zu haben: „Ich will nicht in einem Schwarz-Weiß-Film sterben, ich will in Farbe sterben. Ich will an einem schönen Ort sterben“, erklärt Lou nachdenklich, während er die kräftigen Töne von Meer und Himmel genau in Augenschein nimmt. Lisha hat nur eines hinzuzufügen: „Ich liebe es hier einfach.“ Und weil das Leben jederzeit vorbei sein kann, wollen die beiden auf Mallorca zur Ruhe kommen und jeden Tag genießen, als wenn es ihr letzter wäre. Ob sie fernab des Trubels auch ihre Privatsphäre wiederfinden?

Vor fünf Jahren lebten sie noch von Hartz 4

Ihr neues Leben auf Mallorca inklusive luxuriöser Finca ist übrigens das Ergebnis harter Arbeit. Immerhin haben Lisha und Lou vor fünf Jahren noch von Hartz 4 gelebt. Erst durch ihr YouTube-Business feierten sie ihren großen Durchbruch und drehten den Geldhahn auf. Und der ermöglicht ihnen jetzt ein Leben in Farbe im Paradies, wie Lou sagen würde. (cch)