„Sommerhaus 2019“-Star Willi Herren wünscht sich noch ein Baby

Willi Herren lässt die Baby-Bombe platzen
Willi Herren © BANG Showbiz

Willi Herren wünscht sich noch ein Baby.

Der 44-Jährige hat in den letzten Monaten einiges durchgemacht: Mit seiner Tablettensucht sorgte er für reichliche Schlagzeilen. Mittlerweile ist er jedoch clean und derzeit mit seiner Liebsten in der TV-Show 'Das Sommerhaus der Stars' zu sehen. Nun hat er verraten, wie es ihm heute geht und was er sich für die Zukunft wünscht.

"Anfangs nahm ich die Tabletten gegen mein Lampenfieber. Dann gegen Ängste wie beim Fliegen. In Kombination mit Alkohol wurde es dann zum toxischen Cocktail - ich hatte dann die Kontrolle verloren. Ein Alkoholproblem hatte ich nicht, es war der Mix. Ich trinke heute aber generell keinen Alkohol mehr und befinde mich auch weiterhin ambulant in Therapie - das hilft mir sehr", so Willi im Gespräch mit 'IN'. Obwohl ihm andere dazu geraten hatten, Insolvenz anzumelden, schaffte er es alleine, seine Schulden im Wert von weit über 50.000 Euro zu begleichen. Ohne die Unterstützung seiner Frau Jasmin hätte er dies jedoch nicht geschafft. Für ihn ist sie "ein Engel", da sie während dieser harten Zeit an seiner Seite war. "So was habe ich in der Vergangenheit schon ganz anders erlebt. Zu Jasmin habe ich ein Urvertrauen wie sonst zu keinem anderen Menschen", erklärt der Schlagerstar. Für ihn habe sich in seinem neuen Leben einiges verändert: "Ich lebe viel bewusster. Man muss sich mal vorstellen: 20 Jahre lang Tabletten! Klar steht man dann öfter mal neben sich. Aber jetzt bin ich der Willi, den ich selbst auch liebe. Ich genieße es, passe aber auch auf. Vieles ist für mich nicht mehr selbstverständlich."
Für die Zukunft wünscht sich der TV-Star viele Erlebnisse mit seiner Frau. Aber auch Ruhephasen seien ihm wichtig. Außerdem gesteht er: "Am liebsten würden Jasmin und ich noch ein Baby bekommen. Das wäre unser Traum, wir sind bereit dafür."

BANG Showbiz