Sommer-Tops: Diese 3 Oberteile gehören in jede Sommergarderobe!

Frau mit Crop Top
Bauchfreie Tops sind immer noch modern. Und mit dem richtigen Styling auch von erwachsenen Frauen tragbar. © Getty Images

Sommer-Tops gegen Schweißflecken und für einen kühlen Kopf

Der Sommer ist da und die Temperaturen schnellen in die Höhe. Kein Wunder, dass luftige Sommer-Tops erneut die Must-haves der Saison sind. Luftig, locker und leicht kreieren die ärmellosen Oberteile einen hitzebeständigen Look, der Sie in sämtliche Formen und Farben hüllt. Die Auswahl ist riesig – doch welche Sommer-Tops liegen 2021 im Trend? Ob Blusen-Top, sportliches Tank-Top oder Tops in Häkeloptik – wir finden die besten drei Pieces für jeden Anlass.

1. Der Trendsetter unter den Sommer-Tops

Das luftige Sommer-Top hat sowieso schon einiges zu bieten, doch diese Saison macht ein neuer Favorit das Rennen: Das Häkel-Top erobert die sozialen Medien! Vielleicht mag es dem Häkel-Boom im letzten Jahr zuschulden kommen, vielleicht dem 70er-Jahre-Trend. Jedenfalls verleiht das Häkel-Top spannende Texturen und Dimensionen, sodass es zum waschechten Hingucker-Teil wird. Das Sommer-Top von Fluffy Ears setzt dem Eyecatcher die Krone auf, denn das bunte Streifenmuster ist nichts für graue Mäuschen.

  • Style-Guide: Farbenfreude und Häkeloptik sind im Büro eher fehl am Platz, doch in der Freizeit kann das auffällige Sommer-Top punkten. Kombiniert zu Jeans-Shorts und Sandalen ist der Hippie-Look komplett.

2. Sportliche Sommer-Tops: V-Ausschnitt ist trendy

Wer eine schlichte Variante der Sommer-Tops sucht, wird bei sportlichen Oberteilen aus Baumwolle fündig. Bequemlichkeit ist hierbei das A und O. Wie alle natürlichen Fasern fühlt sich Baumwolle trotz Hitze angenehm auf der Haut an. Da Naturmaterialien relativ durchlässig sind, sind diese meist auch atmungsaktiver als beispielsweise Polyester. Fashion-Tipp: Ein V-Ausschnitt schenkt dem dezenten Tank-Top einen femininen Touch.

  • Style-Guide: Der sportliche Stil des Sommer-Tops ist vielseitig kombinierbar. Ob zum Relaxen, Einkaufen oder im Alltag – lässig cool getragen kann sich das Oberteil zu Jeans, Stoffhose* oder Sportklamotte sehen lassen.

3. Sommer-Tops für schicke Anlässe: Elegante Blusen-Tops

Hauptaugenmerk liegt bei Sommer-Tops auf dem Material, denn ein anderer Stoff kann das Kleidungsstück grundlegend verändern. Ist ein Oberteil fürs Büro oder zum Ausgehen gesucht, scheint ein elegant fallender Stoff die beste Wahl zu sein. Das Sommer-Top von Uta Raasch überzeugt mit Blusen-Form und edlen Falten-Details am Halsausschnitt. Tipp: Dezente Farben ohne überladene Muster können durch clevere Schnitte oder interessante Ausschnitte aufgepeppt werden, ohne ihre Eleganz zu verlieren.

  • Anlass: Fashionistas tragen das Blusen-Top zu schicken Röcken oder zeitlosen Stoffhosen, sodass ein ausgehtaugliches Outfit entsteht. Im Büro dürfen Schmuck und kleinere Accessoires nicht fehlen, um den Look perfekt abzurunden.
  • Noch nicht das Richtige dabei? Weitere Tops von Peter Hahn gibt es hier*

Fazit: Welche Sommer-Tops dürfen nicht fehlen?

Grundsätzlich gilt: Mode ist Geschmackssache. Dennoch sorgen drei unterschiedliche Varianten an Sommer-Tops dafür, dass Sie für jeden Anlass bestens ausgestattet sind. Form und Farbe können Sie individuell an Ihre Garderobe anpassen, um einheitliche Looks zu erschaffen. Nicht fehlen darf ein Fashion-Favorit für stylische Freizeitlooks, ein sportliches Top für legere Anlässe und das schicke Oberteil für einen professionellen Auftritt.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.