So wurde aus Taylor Swift eine Mode-Designerin

So wurde aus Taylor Swift eine Mode-Designerin
Taylor Swift machte gemeinsame Sache mit Stella McCartney © Adriana M. Barraza/WENN.com, WENN

Taylor Swift ist unter die Designer gegangen. Gemeinsam mit Stella McCartney hat sie erstmals Mode entworfen. Wie sie dazu kam, ist allerdings ungewöhnlich.

Taylor Swift (29) hat es anderen Promi-Kollegen gleichgemacht und eine eigene Kollektion entworfen. Gemeinsam mit Stella McCartney (47) brachte die Sängerin T-Shirts, Batik-Tops und Sweatshirts heraus, die von ihrem Album 'Lover' inspiriert wurden. Und ohne das Album wäre es gar nicht erst zu der Kollaboration gekommen, wie sich herausstellt.

Namedropping zahlt sich aus

Denn Taylor hat Stella McCartney, Tochter des legendären Beatle Paul (77) und angesehene Designerin, auf ihrem Album namentlich erwähnt. In dem Song 'London Boy' singt sie: "Bleib bei mir, ich bin deine Königin, wie eine Stella McCartney aus Tennessee, ich heiz dir ein."

Um sicherzugehen, dass Stella McCartney auch einverstanden damit ist, auf einem Album von Taylor Swift verewigt zu werden, habe sie ihr das Lied vorgespielt, wie Taylor bei der Vorstellung der Kollektion in New York am Donnerstag erzählte. Und nicht

Vegan und klimafreundlich