VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de
Hollywood Blog by Jessica Mazur

So tricksen Kim Kardashian, Alicia Keys und Co. beim No-Make-up-Look

Kim Kardashian bei der Paris Fashion Show
Kim Kardashian "ungeschminkt" bei der Paris Fashion Show © 2016 Bertrand Rindoff Petroff, Bertrand Rindoff Petroff

Alles ganz natürlich? Von wegen!

Immer mehr Stars zeigen sich ohne Make-up, aber trotzdem makellos schön. Doch dahinter stecken nicht nur gute Gene, sondern vor allem knallharte Arbeit, Laser und Nadeln...

„Celebrities go make-up free!“ war ohne Frage eine DER Trend-Schlagzeilen des Jahres. Immer mehr Stars zeigen sich nicht nur auf ihren Instagram-Selfies „oben ohne“, sondern auch bei öffentlichen Auftritten. So saß Kim Kardashian Anfang Oktober bei der Balenciaga Fashion Show ungeschminkt in der ersten Reihe, Jennifer Garner lief während des Telluride Film Festivals im September ohne Make-up über den roten Teppich und Cindy Crawford zeigte sich pünktlich zu ihrem 50. Geburtstag ohne Schminke.

Natürlich ganz vorne mit dabei: Alicia Keys. Die hat dem Make-up ganz abgeschworen und ist im Moment jede Woche im US-Fernsehen als Judge bei „The Voice“ strahlend schön und „make-up free“ zu sehen. Doch wie machen die Stars das eigentlich? Kein Make-up und trotzdem makellos schön? Dass die Antwort nicht nur „gute Gene“ lautet, sondern vielmehr „viel Geld“, hat jetzt die aktuelle 'Harper's Bazaar'-Ausgabe aufgedeckt. Denn um „natürlich schön“ zu sein, geben die Promis in Hollywood für eher unnatürliche Behandlungen jede Menge Dollars aus.

Los geht's bei den meisten mit dem sogenannten „Clear & Brilliant Laser“. Dahinter verbirgt sich eine Behandlung, die dunkle Flecken oder andere von der Sonne verursachte Hautverfärbungen ganz einfach ausradiert. Viele Stars lassen diese Laserbehandlung viermal im Jahr über sich ergehen. Die Kosten liegen zwischen 400 und 600 Euro pro Behandlung.

Dann kommt der nächste Laser zum Einsatz: der Cutera XLV. Dieser wirkt fast wie ein Concealer. Rote Fleckchen, geplatzte Äderchen, Akne-Narben verschwinden für circa 500 Euro pro Sitzung. Nach diesen beiden Behandlungen ist das Gesicht zwar „fleckenfrei“, doch auch bei Promi-Damen über 30 verliert die Haut an Elastizität. Hier kommt das in Hollywood so beliebte „Microneedling“ zum Einsatz. Dabei werden der Gesichtshaut tonnenweise kleine Stiche zugefügt, um so die Kollagen-Produktion anzuregen. Eine Behandlung, die Stars wie Kim K. ebenfalls viermal im Jahr über sich ergehen lassen. Die Kosten pro Sitzung liegen ca. zwischen 800 und 900 Euro.

Was fehlt noch für den Frische-Look? Richtig: die Beseitigung dunkler Augenringe. Laut Promi-Dermatologe Dr. Howerd Sobel die schwierigste Aufgabe, weil gegen Augenringe kein Laser hilft. Sobel zufolge lassen sich viele Stars deshalb Hyaluronsäure in die Partie unter den Augen spritzen. Dadurch wird die dünne Haut nämlich leicht angehoben und der Patient sieht sofort aus, als wäre er zehn Stunden Beautyschlaf hinter sich. Der Schlaf auf der Spitze kostet gut 1.000 Euro und muss alle paar Monate erneuert werden.

Wenn man dann noch bedenkt, dass die meisten Stars hier in der Stadt ihre Wimpern färben und verlängern lassen und sich mit Mircoblading die Augenbrauen in die perfekte Form zaubern, dann ist es natürlich keine Hexerei, dass „make-up free“ bei den Promi-Damen so perfekt aussieht. Natürliche Schönheit ist nämlich knallharte Arbeit in Hollywood! Ein bisschen getönte Tagescreme, etwas Wimperntusche und Lipgloss ist da sicher einfacher...;)

Jessica Mazur