So schön schwanger: Herzogin Kate funkelt in Eisblau

Der britische Prinz William und seine Ehefrau, die britische Herzogin Kate, kommen am 24.11.2017 im London Palladium in London (Großbritannien) zur Unterhaltungsshow Royal Variety Performance. Foto: Eddie Mulholland/Daily Telegraph/PA Wire/dpa +++(c)
Herzogin Kate strahlend schön wie immer © dpa, Daily Telegraph, wal kno

Sie zeigt ihren Mini-Babybauch

Bei ihrer dritten Schwangerschaft scheint es Herzogin Kate (35) besser zu gehen als bei den beiden anderen. Denn derzeit absolviert die Ehefrau von Prinz William (35) einen öffentlichen Auftritt nach dem anderen. Am Freitagabend (24. November) besuchte sie zusammen mit ihrem Mann die Royal Variety Performance im Palladium Theater in London und bewies einmal mehr, dass Umstandsmode ziemlich stylisch sein kann.

Herzogin Kate erinnert an Eiskönigin Elsa

Herzogin Kate und Prinz William verlassen am 24.11.2017 in ihrem Fahrzeug das London Palladium in London (Großbritannien). Das Herzogenpaar hatte dort die Wohltätigkeitsgala «Royal Variety Performance» besucht. Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa +++(c) dpa -
Herzogin Kate mit Mini-Babybauch © dpa, Yui Mok, kde

Für den Besuch der Gala hatte sich Herzogin Kate für ein eisblaues, bodenlanges Abendkleid von Designerin Jenny Packman entschieden. Es war von oben bis unten mit funkelnden Blüten-Applikationen besetzt, die von ihrem Babybäuchlein ablenkten. Zu dem Kleid mit den transparenten langen Ärmeln kombinierte die bald dreifache Mama eine goldene Mini-Clutch sowie silberne, spitz zulaufende Pumps. Bis auf ein Paar Ohrringe und ihren Verlobungs- sowie Ehering verzichtete sie auf Schmuck. Die braunen, schulterlangen Haare trug sie zu leichten Wellen frisiert offen.

Das Baby kommt im Frühjahr

Herzogin Kate und Prinz Wiliam sind seit April 2011 verheiratet. Im Juli 2013 kam das erste Kind des Paares, Prinz George zur Welt, im Mai 2015 folgte Prinzessin Charlotte. Dass die beiden Royals im nächsten Jahr wieder Eltern werden, verkündete der Kensington Palast Anfang September. 

spot on news