So könnten Herzogin Meghan und Prinz Harrys Kinder einmal aussehen

Eine Prognose zeigt, wie ihr Nachwuchs aussehen könnte
00:37 Min Eine Prognose zeigt, wie ihr Nachwuchs aussehen könnte

Babynews aus dem Buckingham Palace

Es ist bestätigt: Herzogin Meghan ist schwanger! Wie das britische Königshaus offiziell verkündete, erwarten Harry und Meghan im Frühjahr 2019 ein Baby. Bereits zur Hochzeit wurde darüber spekuliert, wie der Nachwuchs der beiden aussehen könnte. Der Forensik-Experte Joe Mullins veröffentlichte für "Express" eine Prognose.

Wie der royale Sprössling aussehen könnte, das zeigen wir Ihnen im Video.

Fotos vom royalen Nachwuchs

Mullins analysierte die Details in den Gesichtern der beiden ganz genau und fertigte fotorealistische Phantombilder an. Ob Herzogin Meghan einen Jungen oder ein Mädchen erwartet, ist noch nicht bekannt. Der Forensik-Experte liefert gleich Phantombilder für beide Geschlechter. Während ein Töchterchen mit dunklen Haaren und großen, braunen Augen eher nach der Mama käme, sähe der Sohnemann seinem Vater sehr ähnlich. Seine auffälligen Ohren hat er aber wohl von Opa Prinz Charles geerbt. Ob der jüngste Nachwuchs im britischen Königshaus wirklich so aussehen wird? Wir bleiben gespannt!