So heißen die "Black Panther"- und "Captain Marvel"-Fortsetzungen

So heißen die "Black Panther"- und "Captain Marvel"-Fortsetzungen
Die Fortsetzung von "Black Panther" kommt 2022 ins Kino © Marvel Studios 2018, SpotOn

Marvel feiert das Kino

Die Filmbranche hat seit Beginn der Corona-Pandmie schwer zu kämpfen. Marvel Entertainment hat nun einen rund dreiminütigen Trailer veröffentlicht, in dem Fans zehn Superhelden-Kracher präsentiert bekommen, die in den kommenden rund zwei Jahren erscheinen sollen. Marvel feiert mit dem Clip jedoch nicht nur seine Helden, sondern auch das Kino, zeigt erstes Bewegtmaterial aus "Eternals", teilt Starttermine mit den Fans und bestätigt nebenbei die genauen Titel von "Black Panther 2" und "Captain Marvel 2".

Momente, an die man sich erinnern wird

"Wir gehen [ins Kino], um uns in einer Geschichte zu verlieren, uns verbunden zu fühlen und Momente zu teilen, an die wir uns für immer erinnern werden", ist zwischen zahlreichen Action-Szenen aus den kommenden Filmen zu sehen. Marvel verspricht, dass das Warten sich für Fans lohnen werde.

Der zweite Teil von "Black Panther" wird demnach den Titel "Black Panther: Wakanda Forever" tragen und am 7. Juli 2022 starten. "Captain Marvel 2" wird unterdessen zu "The Marvels" und ist für den 10. November 2022 geplant. Außerdem steht nun fest, dass "Ant-Man and the Wasp: Quantumania" am 17. Februar 2023 und "Guardians of the Galaxy Vol. 3" am 5. Mai 2023 in den USA erscheinen sollen.

Die weiteren in dem Clip gezeigten Filme sind "Black Widow" (8. Juli 2021), "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" (2. September 2021), "Eternals" (4. November 2021), "Spider-Man: No Way Home" (17. Dezember 2021 / USA), "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" (24. März 2022) und "Thor: Love and Thunder" (5. Mai 2022). "Black Widow" soll nicht nur im Kino, sollte dies überhaupt möglich sein, sondern am 9. Juli auch direkt beim Streamingdienst Disney+ anlaufen.

spot on news