So feierten Helene Fischer und Florian Silbereisen getrennt Weihnachten

Helene Fischer: So verbrachte sie Weihnachten
Helene Fischer © BANG Showbiz

Die Trennung von Helene Fischer und Florian Silbereisen kam für viele überraschend, umso interessanter ist es, wie die beiden nun das Fest der Liebe feierten

Die 34-jährige Sängerin und der Moderator gaben im Dezember nach zehn gemeinsamen Jahren ihr Liebes-Aus bekannt. Doch damit nicht genug, denn wie Helene selbst auf Instagram verkündete, gingen die beiden schon längere Zeit getrennte Wege und sogar einen neuen Mann gibt es schon in ihrem Leben. Weihnachten und Silvester verbrachten sie daher wohl getrennt voneinander und es drängt sich die Frage auf, wie die Schlagerqueen nun die Feiertage verbrachte. Mit ihrem Thomas?

Während der 37-jährige Silbereisen laut der Zeitschrift 'Bunte' am 23. Dezember seinen Kollegen und guten Freund DJ Ötzi in Salzburg besuchte und Heiligabend mit seiner Familie zusammen in der Nähe von Passau verbrachte, feierte Helene hingegen in Wiesbaden - ebenfalls mit ihrer Familie und ohne Thomas. Sie genoss die Weihnachtsfeiertage mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester Erika und schaute am 26. Dezember mit ihnen ganz traditionell die 'Helene Fischer Show'.

Ob Helene und ihre neue Liebe Thomas Seitel dann Silvester zusammen feierten, wissen wohl nur die beiden. Bei Ihrer Weihnachtsshow war der Luftakrobat jedenfalls nicht mit von der Partie. Er soll aus privaten Gründen die Show abgesagt haben, so die 'Hamburger Morgenpost'.

BANG Showbiz