Snoop Dogg: Kein Fan von 'WAP'

Snoop Dogg: Kein Fan von 'WAP'
Snoop Dogg © BANG Showbiz

Snoop Dogg lässt kein gutes Haar an Cardi Bs Track ‘WAP’ aus.

Die Single, die die Rapperin in Kollaboration mit Megan Thee Stallion aufnahm, erregte aufgrund ihrer anrüchigen Lyrics viel Aufmerksamkeit. Der 49-jährige Musiker hält wenig von dem kontroversen Song, in dem explizite sexuelle Inhalte beschrieben werden. „Oh mein Gott. Langsam, langsam bitte. Und lasst uns ein wenig Fantasie bewahren. Lasst uns ein wenig Privatsphäre und Intimität haben, wo er es herausfinden will, anstatt dass du es ihm sagst“, sagt der Star.

Snoop selbst hätte eine subtilere Herangehensweise bevorzugt. „Es ist dein Stolz und dein Besitz. Dein Juwel vom Nil. Daran solltest du dich halten. Es sollte ein Besitz sein, das niemand kennen lernt, bis sie darüber Bescheid wissen“, erklärt er gegenüber ‚Central Ave‘.

Der Rapper räumt ein, dass er aus einer älteren Generation kommt und deshalb möglicherweise anders über den Song denke. Trotzdem mache er sich Sorgen darüber, wie das Werk seine Tochter beeinflusse. „Ich liebe es, dass sie sich selbst ausdrücken und ihr Ding machen. Ich will nur nicht, dass es so angesagt ist, dass junge Mädchen das Gefühl haben, dass sie sich selbst ausdrücken können, ohne zu wissen, dass es ein Juwel ist, an dem sie festhalten können, bis die richtige Person kommt“, erläutert der Star.

BANG Showbiz