„Sing meinen Song"-Star Álvaro Soler: Alles aus mit Freundin Sofia Ellar

Álvaro Soler geht wieder solo durchs Leben.
Álvaro Soler geht wieder solo durchs Leben. © Alvaro Soler, TVNOW / Markus Hertrich

Álvaro Soler und Sofia Ellar gehen getrennte Wege

Wie schade! Oder „Que pena“, wie man in Spanien sagen würde. Der „Sing mein Song“-Star Álvaro Soler (30) hat die Trennung von seiner Freundin Sofia Ellar (27) auf Instagram bekannt gegeben. Den emotionalen Post richtet der Sänger, der in Madrid lebenden Spanierin erst kürzlich seinen Hit „Magia“ widmete, dabei an seine und Sofias Familie.

Kein böses Blut zwischen den beiden

Anders als für seine Sommerhits fällt es dem „The Voice Kids“-Juror nicht leicht, diese Zeilen zu verfassen. Weder auf Spanisch noch auf Englisch. „Die letzten Monate waren nicht einfach für uns, aber da wir immer ehrlich zu euch waren, wollten Sofia und ich euch sagen, dass unsere Leben getrennte Wege gehen werden“, beschreibt der „Sing meinen Song“-Star das Liebes-Aus. Auch wenn die Trennungsnachrichten überraschend kommen, pflichtet Álvaro bei, dass sich menschlich an ihnen dadurch nichts ändern wird. „Wir werden immer noch die beiden sein, die das Beste aus jedem Moment gemacht haben, die gelacht haben, unsere Träume verfolgt haben und sich gegenseitig auf und abseits der Bühne unterstützt haben“, erinnert sich der 30-Jährige an die schöne Zeit mit seiner Ex-Partnerin und macht damit deutlich, dass kein böses Blut zwischen ihnen fließt.

Die Liebe ist noch da

„Wir wissen, dass ihr versteht, was wir durchmachen und wir möchten euch für all die Liebe danken, die ihr uns immer gegeben habt. Wir lieben euch, wir lieben uns und wir werden immer versuchen, in Zukunft die beste Version von uns selbst zu sein“, beendet der Sänger sein rührendes Statement und bittet seine Follower abschließend um einen Gefallen.

Diese Worte seien die einzigen, die das Ex-Paar über seine Trennung verlieren möchte und das sollen die Fans respektieren.