'Sing meinen Song 2018': Johannes Strate würde Rea Garvey sofort bei Revolverheld aufnehmen

"Sing meinen Song": Johannes Strate ist begeistert von Mary Roos
Johannes Strate erlebte bei "Sing meinen Song" eine "sehr emotionale" Zeit © 2018 Benedikt Schnermann, SpotOn

Er eröffnete Staffel 5

Die fünfte Staffel "Sing meinen Song" ist gestartet! Am Dienstag (20:15 Uhr, VOX) begrüßte der neue Gastgeber Mark Forster (34) die neuen Künstler Mary Roos (69), Rea Garvey (44), Judith Holofernes (41), Johannes Strate (38), Leslie Clio (31) und Marian Gold (63). Die Show wurde bereits im März in Südafrika aufgezeichnet. Revolverheld-Frontmann Strate hat die Ehre, die neue Staffel zu eröffnen. Von dem Format zeigt er sich sehr berührt. "Es ist sehr emotional, wenn man Abend für Abend mit denselben Musikern auf dem Sofa sitzt und die verschiedensten Themen bespricht", so der 38-Jährige im Gespräch mit spot on news.

Am meisten überrascht sei er von Marian Gold und Mary Roos gewesen. "Die beiden hatte ich zuvor noch nie getroffen und auch musikalisch haben wir keine Schnittmenge." Zu den anderen Kandidaten pflegte Strate zuvor schon ein freundschaftliches Verhältnis. Deshalb sagt er auch: "Ich habe mich über jede Neuinterpretation unserer Songs gefreut, aber bei Marian und Mary war das schon etwas ganz besonderes und spannendes."

Auf die Frage angesprochen, welchen "Sing meinen Song"-Teilnehmer Strate sofort in seiner Band Revolverheld aufnehmen würde, antwortete der Hamburger, dass sich die Band einig sei, "Rea Garvey ist einer von uns". Der Ire sei "auch so ein Band-Typ, der gerne mal ein Bier trinkt, blöde Sprüche macht und ein großes Herz hat", so Strate. "Der könnte sofort in unserer Band spielen".

spot on news