Sind „One Direction“-Star Liam Payne & Maya Henry verlobt?

Liam Payne und Maya Henry bei den Fashion Awards 2019 in London.
Liam Payne und Maya Henry bei den Fashion Awards 2019 in London. Angeblich sollen die beiden nach zwei Jahren Beziehung verlobt sein. © imago images/Landmark Media, SpotOn

„One Direction“-Fans müssen ganz stark sein

Huch, haben wir da etwa was verpasst? Auch wenn diese Nachricht den weiblichen Fans von Liam Payne (26) sicher nicht unbedingt gefallen wird: Der „One Direction“-Star soll sich mit seiner Freundin Maya Henry verlobt haben, wie die Boulevardzeitung „Daily Mail“ berichtet.

Ein Diamantring für über 2,5 Millionen Euro

Liam Payne und Maya Henry verlobt?
Genau um DIESEN Klunker geht's: Handelt es sich hierbei wirklich um einen Verlobungsring? © OH WOW

Seit etwa zwei Jahren sind der „One Direction“-Schnuckel und Maya schon ein Paar. Im Londoner Restaurant „Novikov“ soll der 26-Jährige ihr nun einen Antrag gemacht haben. Laut einer anonymen Quelle habe Henry dort stolz ihren Verlobungsring präsentiert. Auf von der Zeitung veröffentlichten Paparazzi-Aufnahmen ist sie mit einem funkelnden Diamantring zu sehen. Dieser soll angeblich einen Wert von umgerechnet mehr als 2,5 Millionen Euro besitzen.

Erst Trennungsgerüchte, dann die Verlobung?

Dass die beiden jetzt verlobt sein sollen, kommt ziemlich überraschend. Schließlich waren Anfang des Jahres noch Gerüchte aufgekommen, dass die beiden sich getrennt hätten. Insider hatten der britischen „Sun“ angeblich bestätigt, dass Payne und Henry kein Paar mehr seien. Damals hatte es jedoch bereits widersprüchliche Berichte gegeben. Eine andere Quelle hatte der „Daily Mail“ nämlich versichert, dass sie „definitiv noch ein Paar und sehr glücklich zusammen“ seien.
Vor seiner Beziehung mit Henry war Payne mit der Sängerin Cheryl Cole (37) liiert, mit der er auch einen gemeinsamen Sohn hat. Die beiden trennten sich im Sommer 2018.

Ob das mit der Verlobung von Payne und Henry wirklich stimmt, bleibt abzuwarten. Eine offizielle Bestätigung des Paars gibt es jedenfalls noch nicht.

spot on news // RTL.de