Nachdenkliches Selfie

Simone Thomalla: Betrübter erster Instagram-Post nach Trennung von Silvio Heinevetter

Simone Thomalla postet erste Instagram-Beiträge seit die Trennung von Silvio Heinevetter raus ist.
Simone Thomalla postet erste Instagram-Beiträge, seit die Trennung von Silvio Heinevetter raus ist. © Cover Media

Simone Thomalla: Fans sprechen der Schauspielerin Mut zu

Zum Lachen ist Simone Thomalla (56) offensichtlich noch nicht zumute. Der TV-Star teilt sein erstes Instagram-Posting nach Bekanntwerden des Liebes-Aus mit Silvio Heinevetter (36). Nach zwölf Jahren Beziehung gehen die Mutter von Sophia Thomalla (31) und der Profihandballer getrennte Wege. Etwas, das die 56-Jährige offenbar noch nachdenklich stimmt. Das könnte man zumindest meinen, wenn man ihr aktuelles Seflie unter die Lupe nimmt.

Simone wirkt nachdenklich

„Ganz schön windig heute“, kommentiert die Schauspielerin ihr erstes Foto seit der Trennung von ihrem Langzeit-Partner. Doch es ist nicht die Bildunterschrift, die Aufsehen erregt, sondern eher Simones Gesichtsausdruck. Nachdenklich blickt die 56-Jährige in die Kamera. Ein Lächeln auf ihren Lippen sucht man vergeblich. Das fällt auch den Fans auf, die dem TV-Star in den Kommentaren Mut machen. „Aufstehen, Krone richten und weitermachen“, rät ein Follower. Eine andere Userin stimmt sofort ein und schreibt: „Nach vorne ist die Richtung.“

Simone Thomalla & Silvio Heinevetter sind kein Paar mehr
00:36 Min

Simone Thomalla & Silvio Heinevetter sind kein Paar mehr

„Alles unter Kontrolle“

Weitergehen und nicht zurückblicken – das heißt es jetzt für die gebürtige Leipzigerin und das scheint sie zu tun. Denn ihr zweiter Beitrag auf Instagram spricht schon eine ganz andere Sprache. Mit aufgewirbelten Haaren und in einem dunkelgrünen Seiden-Nachthemd steht die 56-Jährige im Bad und schreibt: „Alles unter Kontrolle.“ Na, dann sind wir ja beruhigt! (lkr)