Silvia Wollny: "Mit Ehrlichkeit gewinnt man 'Promi Big Brother'"

Silvia Wollny: "Mit Ehrlichkeit gewinnt man 'Promi Big Brother'"
Silvia Wollny gewann die letzte Staffel von "Promi Big Brother" © imago images / biky, SpotOn

Vorjahressiegerin im Interview

Vor rund einem Jahr gewann Silvia Wollny (54) die sechste Staffel von "Promi Big Brother" (ab 9. August in Sat.1) und überraschte damit viele Experten. Jetzt blickt sie im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news auf die kommende Staffel: Diese Tipps hat sie für ihre Nachfolger parat.

Mit welchem Blick sehen Sie auf Ihre Nachfolger: Neid, weil sie eine schöne Zeit im Container verbringen werden oder eher Mitleid, weil es hart für sie werden wird?

Silvia Wollny: Mitleid, da es kein Zuckerschlecken ist, sondern knallharte Realität.

Würden Sie denn noch einmal mitmachen wollen?

Wollny: Mit dem Wissen heute, würde ich mich der Herausforderung natürlich noch einmal stellen.

Was ist das Schwierigste für die Teilnehmer, mit dem man vor dem Einzug gar nicht rechnet?

Wollny: Ich glaube, das Schwierigste ist, dass man vorher nicht weiß, in welchem Bereich man startet. Im luxuriösen Bereich kann es sehr schön sein, aber im armen ist es sehr hart.

Welche Tipps haben Sie für Ihre Nachfolger?

Wollny: Verstellt euch auf keinen Fall! Wo das hinführen kann, haben wir im letzten Jahr ja gesehen.

Wie gewinnt man die Show?

Wollny: Mit Ehrlichkeit. Bleibt euch immer selbst treu und lasst euch von anderen nicht beeinflussen!

Bisher sind zehn Kandidaten von Sat.1 bestätigt: Sylvia Leifheit, Theresia, Joey Heindle, Lilo von Kiesenwetter, Janine Pink, Tobi Wegener, Ginger Costello-Wollersheim, Chris, Eva Benetatou und Jürgen Trovato. Kennen Sie überhaupt jemanden davon?

Wollny: Persönlich kenne ich davon Joey Heindle und Jürgen Trovato.

Und würden Sie einem von den beiden auch den Sieg gönnen?

Wollny: Den Sieg würde ich demjenigen gönnen, der am ehrlichsten ist und sich auch dort so zeigt wie im normalen Leben.

spot on news