Sıla Şahin: Deshalb fühlt sie sich in Österreich noch nicht richtig wohl

Sila Sahin im Einrichtungsstress
01:05 Min

Sila Sahin im Einrichtungsstress

Samuel Sahin-Radlinger und seine Frau müssen sich noch einleben

„Seitdem ich meinen Mann kenne, sind wir jeden Sommer umgezogen und haben jeden Sommer ein Baby bekommen“, verkündet Sıla Şahin (34) Anfang August bei Instagram. Jetzt ist es wieder so weit: Die Ex-GZSZ-Schauspielerin ist zusammen mit ihrem Ehemann, Samuel Sahin-Radlinger (28), nach Österreich gezogen. Allerdings fühlt sie sich einfach noch nicht richtig wohl. Woran das liegt und wie sie das Problem lösen will, verrät sie im Video.

Sıla Şahin „sehr aufgeregt“ vor dem Umzug

Sıla Şahin zieht nicht freiwillig um, sondern weil ihr Mann den Fußballverein wechselt. Vom englischen FC Barnsley geht es für Samuel zum SV Ried in die erste Bundesliga Österreichs. Weil Samuel dort aufgewachsen ist, kennt er die Gegend. Sıla war vorher „schon sehr aufgeregt auf unser neues Leben auf dem Land“. Mal sehen, wie sich das in der Zukunft ändert. 

Langweilig wird es der Schauspielerin in ihrer neuen Heimat bestimmt nicht. Mit in Österreich sind auch die beiden Söhne Elija (2) und Noah (1), die ihre Mama gut auf Trab halten werden. Und wer weiß: Vielleicht ist im nächsten Sommer schon Kind Nummer 3 dabei. Denn Sıla hat ja auch noch ihr Sex-Elixier, mit dem sie ihr Liebesleben so richtig zum Glühen bringt.