Sibylle Rauch: Kult-Kicker Toni Polster möchte dem Dschungelcamp-Star einen Job anbieten

Sibylle Rauch zurück in der Erotik-Branche
01:23 Min Sibylle Rauch zurück in der Erotik-Branche

Ein Kult-Fußballer will ihr helfen, einen Fuß auf die Erde zu bekommen.

Letzte Woche legte Sibylle Rauch (58) im RTL.de-Interview eine bittere Absturzbeichte ab. Der Ex-Erotikstar hat Geldsorgen und plant die Rückkehr ins Sexgewerbe, wie sie in unserem Webvideo-Interview erzählt. Vielleicht kann sie aber auch darauf verzichten. Ihre letzte Rettung könnte der österreichische Kult-Kicker Toni Polster (55, u.a. 1. FC Köln) sein, der von Rauchs Schicksal tief betroffen zu sein scheint und vielleicht einen Job für sie hat.  

"Wir finden sicher etwas für Sibylle"

Der Trainer des Fußballervereins SC Wiener Viktoria bat Rauch in der österreichischen Zeitung "OE24" seine Hilfe an: "Wir sind ein sozialer Verein. Wir finden sicher etwas für Sibylle - vielleicht in der Gastronomie." Vereinsvorstand Roman Zeisel sagt auf RTL.de-Anfrage: "Wir führen derzeit noch Gespräche, können zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nichts Konkretes vermelden." Wenn jemand den Halt verliere, schaue man nicht nur zu, erklärt Zeisel. Für Sibylle Rauch scheint es also nach dem Verlust ihrers Gönners und ihres Managers doch noch Hoffnung zu geben. Aber kann sie sich einen Job in der Gastronomie überhaupt vorstellen? 

"Habe schon hinter der Bar gearbeitet"

"Das ist endlich mal was Positives", freut sich Rauch im Telefoninterview mit RTL.de über Toni Polsters Job-Angebot. "Ich könnte mir das vorstellen. Schließlich habe ich ja auch schon einmal in einem Nachtclub hinter der Bar gearbeitet. Ich würde das Angebot von Toni Polster auf jeden Fall annehmen." Ein Treffen von Toni Polster und Sibylle Rauch soll für diese Woche geplant sein.