Shitstorm für Tanja Tischewitsch: Zu sexy auf dem Spielplatz

Kann eine Mama zu sexy für den Spielplatz sein? Mit dieser Frage muss sich aktuell Tanja Tischewitsch (28) auseinander setzen. Weil sie ein Foto von sich in knapper Latzhose auf einem Spielplatz auf ihren sozialen Medien hoch lud, erntet sie einen Shitstorm.

Tanja Tischewitsch wird als "Nutte" beschimpft

Der Popo guckt halb raus, der BH ist zu sehen: Tanja Tischewitsch posierte kürzlich in einem sehr knappen Outfit gemeinsam mit Sohnemann Ben (2) im Kinderwagen vor einem Spielplatz. Für viele ihrer Fans ein absolutes No-Go! Eine ihrer weiblichen Anhänger beschimpfte sie sogar als "Nutte".

"Ich finde wir Frauen, wir sollten zusammen halten!"

Für die einstige 'Deutschland sucht den Superstar'-Teilnehmerin unverständlich! "Ich finde wir Frauen, wir sollten zusammen halten und nicht untereinander beleidigen", so Tanja Tischewitsch. Also findet sie ihr Outfit für einen Spielplatz angemessen? Als sie von der RTL-Reporterin aufgefordert wird, in dem gleichen Dress zu schaukeln oder zu rutschen, wiegelt die 28-Jährige ab – und gibt zu, dass ihre Latzhose nicht optimal ist.

Ihr Kleiderschrank besteht überwiegend aus knappen Outfits

Doch Tanja, die ihre Brüste 'Bacon 1' und 'Bacon 2' nennt, wäre nicht Tanja, wenn sie nicht die passende Ausrede parat hätte: Noch könne ihr kleiner Spross nämlich gar nicht rutschen! "Wenn der Ben drei ist, dann ziehe ich eine Jeans an!" Bis dahin wird man sie wohl weiterhin in sexy Klamotten auf dem Spielplatz sehen – und von denen hat sie zahlreiche. Den Inhalt ihres Kleiderschranks können Sie im Video bestaunen.