Shia LaBeouf: Video zeigt seinen heftigen Ausraster bei Festnahme

Krasser Ausraster im Video

Shia LaBeouf ist wohl der durchgeknallteste Star Hollywoods. Dass der Schauspieler einen Hang zu unkonventionellem Verhalten hat, ist bekannt. Am Wochenende wurde er mal wieder festgenommen. Wie krass er dabei austickte, zeigt jetzt neues Videomaterial.

Anzeige:

Heftige Schimpftirade

Es bleibt selten lange ruhig um Shia. Bei dem 'Transformers'-Star reiht sich eine Eskapade an die nächste. Am vergangenen Wochenende wurde der 31-Jährige in Savannah wegen Trunkenheit festgenommen. Nun zeigen verstörende Aufnahmen der Bodycam der Polizisten, wie aggressiv der Amerikaner bei seiner Verhaftung war: Völlig außer sich überschüttete er die Beamten mit einer Schimpftirade. Weil die Hälfte der Worte zu heftig waren, wurden sie von den Polizisten nachträglich sogar gepiepst. Welche Konsequenzen die Geschehnisse für Shia haben werden, ist derzeit noch ungewiss. Seinen Ausraster sehen Sie im Video. 

"Ich bin nicht mehr berühmt"

Shia ist das Enfant terrible des Filmbusiness. Unvergessen bleibt etwa sein Auftritt mit Papiertüte auf dem Kopf bei der Berlinale 2014. Die Tüte mit der Aufschrift "I am not famous anymore" ("Ich bin nicht mehr berühmt") kam später nochmal zum Einsatz, als sich Shia damit für ein Kunstprojekt fünf Tage lang schweigend in einen kleinen Raum setzte.