Shania Twain: Ehemann betrog sie mit ihrer besten Freundin

Shania Twain: Ehemann betrog sie mit bester Freundin!
Shania Twain: Ehemann betrog sie mit bester Freundin! 00:02:08
00:00 | 00:02:08

Shania Twain ging durch die Hölle

Mit Hits wie 'That Don't Impress Me Much' oder 'Ka-Ching!' war sie als Sängerin ganz oben. Doch privat ging Shania Twain durch die Hölle. Ihr Ehemann betrog sie mit ihrer besten Freundin - und verließ sie für die Affäre. Doch die 52-Jährige wurde wieder glücklich. Und Sie erraten nie, in wen sie sich verliebt hat!

Anzeige:

Sie verlor ihren Mann und ihre Stimme

Sie habe die Vergangenheit hinter sich gelassen, sagt sie im RTL-Interview: "Ohne meine Vergangenheit wäre ich heute nicht die, die ich bin." Und diese Vergangenheit hat es wahrlich in sich. Beruflich feierte Shania Twain einen Erfolg nach dem nächsten: 85 Millionen verkaufte Platten, fünf Grammys und ein Stern auf dem 'Hollywood Walk of Fame'. Privat ging dagegen alles den Bach runter. Ihr Ehemann Robert Lange (68) betrog sie mit ihrer besten Freundin. 2010 folgte die Scheidung. Doch dieser Vertrauensbruch war nicht der einzige Schicksalsschlag, den Shania Twain verkraften musste.

15 Jahre ist es bereits her, dass ihr letztes Album 'Up' erschien. Danach wurde es still um die Kanadierin - und das aus einem traurigen Grund: Sie litt an Borreliose, wodurch ihre Stimmbänder geschädigt wurden und sie keinen Ton mehr herausbekam. "Es hat sieben Jahre gedauert, bis ich das erste Mal wieder versucht habe zu singen", erzählte sie im Gespräch mit Markus Lanz. Doch den Kampf entschied sie letztendlich für sich. Am 29. September erscheint endlich ihr neues Album 'Now'.

Wie sie sich an ihrer ehemals besten Freundin gerächt hat und mit wem sie heute glücklich verheiratet ist, das sehen Sie im Video!