Sexuell belästigt: "Köln 50667"-Star Janine Pink erhält Ekelnachrichten von Fans

 Janine Pink beim 1. Kampfabend von Das große SAT. Promiboxen in Die Halle Tor 2. Köln, 18.09.2020 *** Janine Pink at the 1 fight evening of Das große SAT Promiboxen in Die Halle Tor 2 Cologne, 18 09 2020 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImage
Janine Pink © imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Janine Pink lässt sich nichts gefallen

Sie ist taff, frech und hat immer einen spontanen Spruch auf den Lippen – naja, fast immer. Denn es gibt eine Sache, die selbst Ex-“Promi Big Brother“-Siegerin Janine Pink sprachlos macht und die Fremdscham-Röte ins Gesicht treibt. Über ihren Instagram-Account bekommt die Schauspielerin immer wieder peinliche, anzügliche Nachrichten von männlichen Verehrern, die sie in der Vergangenheit stets öffentlich gemacht und im Highlight-Ordner „Fuckboys“ gespeichert hat. Doch einige ihrer Fans scheinen nicht einmal aus dieser Bloßstellung zu lernen. Der neueste Kommentar geht wieder einmal komplett unter die Gürtellinie.

Da ist selbst Janine baff

Vor sexuellen Angeboten kann sich Janine Pink kaum retten, nur sind das nicht gerade Dinge, die Frau gerne in ihrem Postfach finden würde. Ganz im Gegenteil. Das, was die schöne Brünette im Netz erlebt, grenzt an Belästigung. Egal, ob sie unaufgefordert Dick Pics zugeschickt bekommt oder frauenfeindliche Reaktionen wie „Mach mal ein Porno. Wär geil“ erhält – mit ganz normalen Fan-Reaktionen hat DAS schon lange nichts mehr zu tun.

Und zu den widerwärtigen Kommentaren zählt auch der neueste in ihrem Nachrichtenordner, den sie jetzt mit ihren Fans teilt. Zu einem offenherzigen Penis-Pic schreibt einer ihrer Follower: „Schlürfst du meinen Schlumpf leer, kleine Maus?“ Eine heftige Andeutung, die Janine aber gekonnt abzuwenden weiß, wie ein Screenshot des Nachrichtenverlaufes zeigt. Anstatt sich sowas gefallen zu lassen, kontert sie: „Guten Morgen du Lutscher! Du kannst bald Suppe schlürfen, nachdem ich dir eine verpasst habe.“

Auch, wenn das wahrscheinlich keinen „Fuckboy“ davon abbringen wird, weiter ihre Masche durchzuziehen, zeigt Janine damit einmal mehr, dass sie sich nicht unterkriegen lässt und schon gar nicht das Objekt der Begierde sein wird, zu dem diese Typen sie machen wollen. Chapeau!

"Männerwelten" schockierte

Erst Anfang des Jahres hatten die TV-Stars Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf die Themen sexuelle Belästigung und sexueller Missbrauch in einer 15-minütigen Sondersendung auf ihrem Heimatsender ProSieben aufgegriffen. „Männerwelten“ zog nicht nur in TV-Kreisen seine Bahn, sondern auch weit darüber hinaus und wurde zum wohl meistdiskutierten und schockierendesten Fernseh-Special überhaupt. Auch wenn das öffentliche Mitgefühl mittlerweile längst wieder abgeflacht ist, zeigen Beispiele wie die von Janine Pink, wie sehr Frauen im täglichen Leben doch damit zu kämpfen haben. Einen Kommentar zu „Männerwelten“ lesen Sie hier.