„Sex and the City“: Was wurde aus den Stars der Kultserie?

Das machen die "Sex and the City"-Stars heute
01:56 Min

Das machen die "Sex and the City"-Stars heute

Was machen die „Sex and the City“-Damen heute?

"Sex and the City" war die US-Erfolgsserie über die vier Damen Carrie Bradshaw, Samantha Fox, Charlotte York und Miranda Hobbes aus New York City. Ständig floss Champagner und die Gespräche der vier Frauen kreisten um Sex, Karriere und Affären.

SJP feiert Quarantäne-Geburtstag

Am 25. März 2020 feierte Carrie-Darstellerin Sarah Jessica Parker nun schon ihren 55. Geburtstag. Wie die Schauspielerin diesen Ehrentag wohl verbracht hat? Höchstwahrscheinlich in Corona-Quarantäne, gemütlich in ihrem Zuhause mit ihrer Familie.

Nach dem Serien-Aus kamen die Film-Fortsetzungen

Die Serie (1998-2004) sprach viele Tabu-Themen an - vor allem in Sachen Sex. Doch auch die Liebe kam nicht zu kurz. Die wohl romantischste, aber auch schwierigste Liebesgeschichte war die von Carrie (Sarah Jessica Parker) und Mr. Big (Chris Noth). 2008 kam der Film zu 'Sex and the City' in die Kinos, 2010 folgte der zweite Teil. Die Realisierung eines dritten Filmes scheiterte bisher an einem Streit zwischen den Hauptdarstellern.

Diese Filme spielten so viel Geld in die Kassen, dass Sarah Jessica Parker zwischenzeitlich zu den bestverdienenden Schauspielerinnen gehörte. Was aus ihr und dem Rest des Casts geworden ist, erfahren Sie in unserem Video.