„Sex and the City“-Ableger: Erste Bilder von Carrie und Mr. Big am Set von „And Just Like That...“

"Sex and the City"-Spin-off: Mr. Big ist endlich zurück!
00:35 Min

"Sex and the City"-Spin-off: Mr. Big ist endlich zurück!

Das Dreamteam ist wiederverweint

Seit Juni 2021 laufen in New York die Dreharbeiten zu „And Just Like That...“, dem Nachfolger der Kultserie "Sex and the City" (1998-2004). Nach ersten Aufnahmen der Dreharbeiten sind nun auch erste Fotos von Sarah Jessica Parker (56) mit Chris Noth (66) zu sehen, der Mr. Big spielt, die große Liebe von Protagonistin Carrie Bradshaw.

Wie geht es mit Carrie und Mr. Big weiter?

Bei "Sex and the City" waren die New Yorker Kolumnistin Carrie Bradshaw und der Geschäftsmann John James Preston alias Mr. Big eines der berühmtesten On-Off-Paare der Seriengeschichte, ehe die beiden 2008 in der Kinofortsetzung endlich heirateten. In "Sex and the City 2" (2010) waren sie, trotz einiger Unstimmigkeiten, immer noch ein Ehepaar.

Video: Wie süß! Das sind die „Sex and the City“-Kids im Reboot

Das sind die "Sex and the City"-Kids im Reboot
01:00 Min

Das sind die "Sex and the City"-Kids im Reboot

„And Just Like that...“: Cast und Story

Die neue Serie aus dem "Sex and the City"-Universum spielt elf Jahre nach dem letzten Kinofilm um die New Yorker Freundinnen Carrie Bradshaw, Charlotte York Goldenblatt (Kristin Davis) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon). Die sexhungrige Samantha Jones, die in der Serie und den Filmen noch zur Clique gehörte, fehlt diesmal. Ihre Darstellerin Kim Cattrall (64) ist nicht Teil der Besetzung.

Chris Noth war der neuen Serie gegenüber zunächst skeptisch eingestellt, er meinte in einem Interview mit "Yahoo Finance", dass die Story von Mr. Big eigentlich auserzählt sei. Die Produzenten konnten ihn aber überzeugen. Nun ist er auf den Bildern vom Set in einem klassischen dunklen Anzug zu sehen.

Wie "Deadline" berichtete geht es in "And Just Like That..." um die Freuden und Wirren einer Freundschaft von Frauen in deren Fünfzigern. Die späte Fortsetzung soll typische Phänomene der 2020er beleuchten, der Zeit nach #MeToo, geprägt durch neue (soziale) Medien. Carrie Bradshaw schreibt nun nicht mehr eine Kolumne sondern betreibt einen Podcast. Auch die Corona-Pandemie soll thematisiert werden.

"And Just Like That..." wird aus zehn Folgen bestehen, eine Episode wird jeweils 30 Minuten dauern. Los gehen soll es bereits Ende 2021 bei HBO Max.

spot on news/jti