Serena Williams: 'Ich bin der langweiligste Sparfuchs'

Serena Williams: 'Ich bin der langweiligste Sparfuchs'
Serena Williams © BANG Showbiz

Serena Williams liebt es zu sparen, doch dieses Jahr wolle sie sich etwas gönnen.

Die 38-jährige Tennisspielerin gibt zu, dass es ihr schwerfällt, sich selbst etwas zu kaufen. Deshalb bezeichnet sich Serena selbst auch als "langweiligen Sparfuchs", denn anstatt das Geld für schöne Dinge auszugeben, investiert sie lieber. Allerdings will sie dieses Jahr eine Ausnahme machen und sich, entgegen ihrer Regel, ein paar neue Accessoires zulegen.

Sie teilte der Zeitschrift 'People' mit: "Ich gebe kein Geld aus - wenn ich es tue, dann ist es für meine Tochter. Normalerweise investiere ich mein Geld. Ich bin der langweiligste Sparfuchs aller Zeiten. Gib es nicht aus, investiere es... Ich bin wirklich schlecht darin, mich selbst zu beschenken, also lerne ich, mich selbst besser zu behandeln. Ich arbeite daran. Ich habe über Schmuck nachgedacht."

Die Sportlerin, die die zweijährige Alexis Jr. mit ihrem Ehemann Alexis Ohanian großzieht, enthüllt neben ihrer Leidenschaft zum Tennis auch noch eine andere Vorliebe: "Ich lebe und atme Mode in der tennisfreien Zeit, aber egal was ich sonst mache, ich bin immer eine Mutter und ich liebe jede Minute davon."

BANG Showbiz