Serena Williams: Ein eigenes Gebäude in ihrem Namen

Serena Williams: Ein eigenes Gebäude in ihrem Namen
Serena Williams © WENN.com, Cover Media

Nike schenkt ihr ein Haus

Serena Williams (36) bekommt von Nike ein Denkmal gesetzt.

Seit nunmehr 15 Jahren ist die Tennislegende Aushängeschild des Sportartikelherstellers, was natürlich für beide Seiten ein großer Gewinn ist. Jetzt will Nike seinem Werbestar eine mächtige Ehre zuteil kommen lassen: In Serenas Namen wird ein eigenes Gebäude auf dem Hauptsitz von Nike im US-Bundesstaat Oregon entstehen.

Die Profisportlerin verkündete diese News selbst auf ihrem Instagramkanal: "Was für ein Jahr das war. Erst habe ich einen Grand Slam Titel gewonnen, danach ein tolles Baby … dann kam die magischste Hochzeit. Was kommt als nächstes? Wie wäre es mit einem Gebäude! Nike hat angekündigt, dass eines seiner neuen Häuser der World Headquarters nach mir benannt wird. Das wird das größte auf dem Gelände sein und soll 2019 eröffnet werden. Ich bin geehrt und dankbar!"

Sobald es fertiggestellt ist, soll sich das Serena-Williams-Gebäude über eine Fläche von rund 92.000 Quadratmeter erstrecken.

Doch damit nicht genug der aufregenden Nachrichten für dieses Jahr: Serena, die im vergangenen Monat ihren Verlobten Alexis Ohanian heiratete und am 1. September die Tochter Alexis Olympia zur Welt brachte, wird offenbar auch bald ihre eigene Schuhkollektion in Zusammenarbeit mit Nike auf den Markt bringen. "Freut euch. Freut euch sehr …", teaste die Wimbledongewinnerin die Kollaboration mit einem Foto auf Instagram an, auf dem Sneaker mit goldenen Sohlen zu sehen waren.

Da kann man sich eigentlich nur fragen: Wie kann Serena Williams das Jahr 2017 noch toppen?

Cover Media