Steuerhinterziehung?

Senna Gammour kassiert Strafanzeige: Zoll nimmt Gepäck am Flughafen auseinander

Strafanzeige für Senna Gammour
01:38 Min

Strafanzeige für Senna Gammour

Senna Gammours Urlaub findet ein böses Ende

Ärger beim Reisen -  für Senna Gammour (39) nichts Neues. Erst vor einem Jahr verlor Senna beim Reisen die Beherrschung, als ihr eine Frau immer wieder zu nahe kam. Der armen Mitreisenden drehte sie also kurzerhand den Arm um. Jetzt hat sie einen weiteren Fehltritt begangen und der hat böse Konsequenzen. Frisch aus Dubai zurück wird Senna noch am Flughafen in Frankfurt vom Zoll abgefangen. Wenig später stellen die Beamten fest: Die ehemalige Sängerin hat Gegenstände im Wert von über 500 Euro mit nach Deutschland gebracht. Erlaubt ist lediglich die Mitnahme von Waren im Wert von bis zu 430 Euro. Im Video erzählt die verzweifelte Senna, wie es ihr am Flughafen ergangen ist.

Senna Gammour ist fix und fertig

"Ich bin beim Zoll auseinandergenommen worden. Bin gerade bei der Wache und fix und fertig", schreibt die verzweifelte Buchautorin auf Social Media. Zu den Luxusgegenständen, die Senna unangemeldet mit nach Hause gebracht hat, gehören eine Sonnenbrille und eine Handtasche. Meldet man derlei Gegenstände nicht an, geht der Zoll von Steuerhinterziehung aus. Jetzt folgt eine Strafanzeige für Senna.

Damit ihre Fans in Zukunft nicht den gleichen Fehler machen, rät sie ihren Anhängern: "Wenn du im Ausland was kaufen solltest, halte es unter 430 Euro oder sei dir bewusst, dass du noch mal in Deutschland zahlst." 

BANG Showbiz