Selma Blair stellt klar: Cameron Diaz hat die Schauspielerei noch nicht an den Nagel gehängt

Selma Blair über Cameron Diaz' Schauspielrente: Alles nur ein Witz
Sorgte ungewollt für ein unüberhörbares Medienecho: Selma Blair über Cameron Diaz' Schauspielrente © Getty Images, Valerie Macon

Selma Blair über Cameron Diaz' Schauspielrente

Das Telefon von Cameron Diaz (45) dürfte am gestrigen Montag nicht stillgestanden haben, nachdem Freundin Selma Blair (45) das Schauspielende der 'Verrückt nach Mary'-Schönheit verkündete. Doch nun rudert Blair in einem Tweet zurück: Alles nur Spaß!

Cameron Diaz ist doch nicht in Rente

Dieses große Medienecho hätte die 'Eiskalte Engel'-Schauspielerin sicherlich nicht erwartet, welches sie mit ihrem Interview verursachte. Am Rande einer Veranstaltung soll sie Medienberichten zufolge erzählt haben, dass ihre Kollegin und Freundin Cameron Diaz die Schauspielerei an den Nagel gehängt hat. Nun folgt das Dementi via Twitter:

Selma Blair erlaubte sich einen Scherz

Offenbar alles ein großes Missverständnis, wie die 45-Jährige jetzt klarstellte. Sie habe lediglich einen Witz gemacht, so Blair. Diaz habe nicht vor, in Rente zu gehen. Die einzige, die nach der Geschichte hinschmeiße, sei Blair selbst - als Diaz' Pressesprecherin: "Breaking News: Leute bitte, ich habe in einem Interview einen Witz gemacht. Cameron Diaz geht nicht in Rente. Und zu meiner Eilmeldung: Ich gebe jetzt meinen Job als Cameron Diaz' Sprecherin auf."

Wahrscheinlich hat auch das Telefon von Selma Blair nicht stillgestanden - unter den Anrufern dürfte auch Cameron Diaz gewesen sein.

spot on news