Selena Gomez will die Narbe ihrer Nieren-OP nicht länger verstecken

Selena Gomez
Selena Gomez weiß jetzt, dass die Narbe ihrer Nieren-OP ein Teil von ihr ist. © dpa, Richard Shotwell, RS PM kde

„Alle Körper sind schön“

Selena Gomez (28) hat genug von dem Versteckspiel. Zu einem Instagram-Foto, auf dem sie in einem türkisfarbenen Badeanzug neben einem Pool posiert, schreibt sie: „Nach meiner Nierentransplantation war es sehr schwer für mich, meine Narbe zu zeigen. Ich wollte nicht, dass sie auf Fotos zu sehen war, also zog ich immer etwas darüber.“ Jetzt fühle sie sich „selbstbewusst wie nie zuvor“ und möge sich so, wie sie sei. „Ich fühle mich wohl mit dem, was ich erlebt habe und bin stolz darauf. Alle Körper sind schön.“

Selenas Foto soll anderen Menschen Mut machen

Auf dem Schnappschuss ist an der Innenseite des rechten Oberschenkels die Narbe deutlich zu erkennen. Auch Gomez' Tattoo am linken Oberschenkel ist zu sehen. Die Sängerin leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus und hatte sich zwischenzeitlich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, nachdem sie 2017 von ihrer besten Freundin Francia Raisa (32) eine Niere gespendet bekommen hatte. 2020 meldete sie sich mit dem Album „Rare“ zurück.

Umso schöner, dass der ehemalige Disney-Star sich nach dieser schwierigen Phase wieder so selbstbewusst zeigt und damit anderen Menschen Mut macht.

spot on news

Im Video: Selena Gomez spricht offen über ihre Vergangenheit

Selena Gomez spricht offen über ihre Vergangenheit
01:07 Min

Selena Gomez spricht offen über ihre Vergangenheit