Selena Gomez: Warum nimmt mich niemand ernst?

Selena Gomez: Warum nimmt mich niemand ernst?
Selena Gomez ist nicht so erfolgreich wie sie es gerne wäre © Adriana M. Barraza/WENN.com, WENN

Musikerin Selena Gomez würde gerne als Schauspielerin aktiver sein und bessere Rollenangebote erhalten. Doch irgendwo gibt es da ein Problem.

Selena Gomez (27) ist durch die Serie 'Wizards of Waverly Place' auf dem Disney-Kanal in den USA bekannt geworden. Dann startete sie ihre Musikkarriere und wurde zum international erfolgreichen Popstar. Doch die brünette Schönheit möchte gerne öfter vor den Kameras stehen.

Selena Gomez hat Herausforderungen zu bewältigen

Wie viele anderen ehemalige Disney-Stars findet Selena es aber schwierig, als Schauspielerin ernst genommen zu werden und gute, anspruchsvolle Rollen zu bekommen, wie sie nun im Interview mit dem 'WSJ Magazine' zugab: "Ich möchte unbedingt mehr Filme drehen. Ich möchte unbedingt mehr fürs Fernsehen arbeiten. Ich merke dann, dass ich oft zu jung aussehe, oder dass die Menschen die zwei Dinge nicht auseinanderhalten können – die echte Selena und die Disney-Figur. Das macht mich wirklich traurig."

Aufgeben gibt’s nicht

Doch was will Selena jetzt machen? Aufgeben kommt für den Popstar überhaupt nicht in Frage: "Ich werde einfach weiterhin vorsprechen. Ich muss dann einfach warten – egal, wie lange es auch immer dauern mag." Hinter den Kulissen ist Selena in Film und Fernsehen aber erfolgreich, war sie doch eine der Produzenten hinter der erfolgreichen Netflix-Serie '13 Reasons Why' und der Dokumentation 'Living Undocumented'.

© Cover Media