Selena Gomez veröffentlicht Online-Plattform Wondermind

Selena Gomez veröffentlicht Online-Plattform Wondermind
Selena Gomez © BANG Showbiz

Selena Gomez versucht mit ihrer neuen Online-Plattform Wondermind psychische Probleme zu entstigmatisieren.

Die '999'-Sängerin, die zuvor offen über ihre bipolare Störung gesprochen hat, gründete das Unternehmen in Zusammenarbeit mit ihrer Mutter Mandy Teefey und der Gründerin der Lifestyle-Marke The Newsette, Daniella Pierson, um Menschen zu helfen, um eine "unterstützende" Gemeinschaft" zu erschaffen.

Auf der Website heißt es: "Egal wie niedergeschlagen oder verwirrt Sie sich fühlen, das haben wir auch erlebt. Also haben wir einen Raum geschaffen, um jeden Tag mit offenen Gesprächen, physischen Tools, täglichen Inhalten und einer unterstützenden Community alles zu erarbeiten." Die Gemeinschaft wurde auf der Grundlage der Probleme der Gründerinnen geschaffen, um die Lücke durch den Mangel an "inklusiven, unterhaltsamen und einfachen" Communitys zu füllen, in denen offen über psychische Probleme gesprochen wird. Auf der Website heißt es weiter: "Wir hatten alle unsere eigenen Probleme mit psychischer Gesundheit und wir stellten fest, dass es keinen integrativen, unterhaltsamen und einfachen Ort gab, an dem Menschen zusammenkommen könnten, um ihre Gefühle zu erforschen, zu diskutieren und zu navigieren. Also haben wir es geschaffen." Zusätzlich zu der Website wird auch ein Podcast produziert werden, in dem Prominente über ihre Erfahrungen mit psychischer Gesundheit sprechen werden.

BANG Showbiz