Sean Paul: Er ist schuld an der Überbevölkerung

Sean Paul: Er ist schuld an der Überbevölkerung
Sean Paul © BANG Showbiz

Sean Pauls Mutter glaubt, dass seine sexy Texte die Population der Welt erhöhen.

Der 'Mad Love'-Hitmacher gab zu, dass seine Mutter Frances Henriques ihm sagte, er solle lieber "Lieder über Verhütung" schreiben, da sie glaubt, dass seine Texte schuld an der Überbevölkertung seien.

Dazu erzählte er im Interview mit 'Daily Star': "Meine Mutter sagte nur 'Die Welt sollte nicht so viele Menschen haben, du musst Lieder über Verhütung singen'. Ich glaube eines Tages werde ich das sogar machen, denn sie hat schon recht." Und der Reggae-Sänger glaubt auch, dass seine Texte den Männern helfen, Frauen anzusprechen. Berichten von 'Daily Star' zufolge sagte er: "Da war mal ein Kerl auf einer Party der zu mir kam und sagte: 'Als ich klein war habe ich immer deine Lieder angehört, die waren damals anders. Du hast zu den Frauen anders gesprochen, du hast mir immer Mut gemacht. Ich habe noch nie jemanden zuvor in dem Genre gehört, der einem fast schon beibringt wie man mit Mädels reden soll, was sehr wichtig ist, wenn man älter wird.'"

Außerdem verriet der 'No Lie'-Interpret vor kurzem in einem Interview mit 'Billboard', dass er gerne mit Newcomerin H.E.R. arbeiten würde. "Ich habe immer gesagt, dass ich mit Alicia Keys zusammarbeiten wollte. Vor kurzem hat mich dann Swizz Beats wergen H.E.R. kontaktiert. Ein neuer Song ist in der Mache, also hoffe ich, dass er in ein paar Monaten fertig ist. Es gibt schon eine Version, aber wir wollen zusammen in einem Raum sein und den Song fertig produzieren. Also danke Swizz und Alicia - ich habe darauf 20 Jahre lang gewartet!", so Paul.


BANG Showbiz